So viel Geld bekommt Olfen aus Münster für Straßenprojekte

Straßenumbau

Zwei wichtige Olfener Projekte bekommen eine große Finanzspritze aus Münster. Einen Mann freut das ganz besonders.

Olfen

, 31.07.2019, 15:46 Uhr / Lesedauer: 1 min
So viel Geld bekommt Olfen aus Münster für Straßenprojekte

Die Bezirksregierung schießt fast 800.000 Euro in den Umbau der Bilholtstraße und der Straße Zur Geest. © Pascal Albert

Die Stadt Olfen kann sich über eine Förderung von 789.000 Euro für den Umbau der Bilholtstraße zwischen den Straßen „Grüner Weg“ und „Im Selken“ freuen. Außerdem wird mit dem Geld die Straße „Zur Geest“ zwischen Bilholtstraße und Freiherr-vom-Stein-Straße umgebaut.

Gesamtkosten von 1,5 Millionen Euro

Die Gesamtkosten für das Vorhaben belaufen sich auf 1.555.100 Euro, die die Bezirksregierung Münster mit 789.000 Euro bezuschusst.

Jetzt lesen

Durch den Umbau soll die Situation der Straßenraumgestaltung, insbesondere für Fußgänger und Radfahrer, verbessert werden. Wesentliches Merkmal der Umgestaltung ist die Verlagerung des Radverkehrs vom Seitenraum auf die Fahrbahn. Die Führung des Radverkehrs auf der Straße schafft eine größere Sicherheit für Radfahrer und bietet zusätzlichen Raum für Fußgänger.

Kreisverkehr kommt

Im weiteren Verlauf der Maßnahme wird die Ampelanlage an der Kreuzung Bilholtstraße/Zur Geest, an der sich laut Bezirksregierung „in den letzten Jahren eine Unfallhäufung zeigte“, durch einen Kreisverkehr ersetzt. Zufrieden mit der Entwicklung ist Olfens Bürgermeister Wilhelm Sendermann: „Mich freut es, dass es uns gelungen ist, solch ein Projekt jetzt endlich realisieren zu können. Das macht Olfen noch ein bisschen schöner. Das wird der Innenstadt gut tun.“

Finanzierung Finanziert wird das Projekt von Eigenmitteln und zwei Zuschüssen. Ein Zuschuss für den Umbau am Vorbereich des Leohauses kommt von der Städtebauförderung. Der Umbau der Straße wird vom Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz unterstützt.
Lesen Sie jetzt