Coronavirus im Kreis Coesfeld: Nordkirchen verzeichnet erste Neu-Infektion seit Wochen

Coronavirus

Im Kreis Coesfeld gibt es am Freitag eine Neu-Infektion mit dem Coronavirus. Die Person kommt aus Nordkirchen. Dort ist es die erste bestätigte Infektion seit acht Wochen.

Olfen, Nordkirchen, Herbern

, 12.06.2020, 16:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Am Freitag (12.6.) hat der Kreis Coesfeld die aktuellen Zahlen der Corona-Infizierten veröffentlicht. Innerhalb der vergangenen 48 Stunden hat es kreisweit eine bestätigte Neu-Infektion gegeben. Die Person kommt aus Nordkirchen.

Damit steigt die Zahl der Infizierten in Nordkirchen erstmals seit dem 17. April wieder an - auf 21. Seit Wochen galten die bis dato 20 Infizierten bereits als wieder genesen. Damit ist der Neu-Infizierte der einzige Nordkirchener Corona-Patient, der derzeit als aktiv infiziert gilt.

867 Menschen mit Coronavirus infiziert, keine weiteren Genesenen im Kreis Coesfeld

Im Gesamtkreis erhöht sich die Zahl der Infizierten damit auf 867. Genesen sind seit Mittwoch (10.6.) keine weiteren Patienten (835), sodass sich die Zahl der aktiv Infizierten um eins auf elf erhöht.

In Olfen hat es keine Veränderungen gegeben. Alle 24 Menschen, bei denen das Coronavirus nachgewiesen wurde, gelten inzwischen wieder als genesen.

21 Menschen sind kreisweit bereits an dem Virus gestorben.

Lesen Sie jetzt