Darum wird an Olfener Bushaltestellen gearbeitet

mlzBushaltestellen

Zurzeit wird an Olfener Bushaltestellen gearbeitet. Und zwar mit nicht geringem Aufwand. Der soll sich lohnen.

Olfen

, 29.08.2019, 14:14 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wozu das Ganze? Was steckt hinter den Arbeiten? Das klären wir hier.

Fragen und Antworten.

? Warum wird an den Haltestellen gearbeitet?

„Durch den Umbau der Haltestellen sollen diese moderner und kundenfreundlicher gestaltet werden“, sagt Klemens Brömmel von der Stadt Olfen. Insbesondere werde hierdurch eine vollständige Barrierefreiheit erreicht. „Für die Haltestellen an der Funnenkampstraße werden zusätzlich Buswartehallen aufgestellt und einseitig in Fahrrichtung Datteln Fahrradständer, weil nur hier eine entsprechende Grundstücksbreite zur Verfügung steht.“

? Um welche Haltestellen handelt es sich?

Umgebaut werden die Haltestellen an der Funnenkampstraße und am Eckernkamp, jeweils in beide Fahrtrichtungen, so Brömmel.

? Welche Arbeiten werden dort durchgeführt?

„Die vorhanden Fahrbahneinfassungen aus Bordsteinen werden aufgenommen und durch Busbordsteine mit einem erhöhten Antritt ausgetauscht“, berichtet Klemens Brömmel. Dadurch sei ein barrierefreier Zugang in Niederflurbusse möglich.

Darum wird an Olfener Bushaltestellen gearbeitet

Höhere Bordsteine ermöglichen den barrierefreien Zugang zu Niederflurbussen. © Arndt Brede


? An den Haltestelle sind weiße Elemente eingebaut. Worum handelt es sich dabei?

Brömmel dazu: „Für sehbehinderte Fahrgäste werden zur verbesserten Wahrnehmung der Haltestellen taktile Noppenplatten eingebaut.“

? Wann sind die Arbeiten beendet?

„Die Tiefbauarbeiten werden Ende der 36. Kalenderwoche abgeschlossen sein, sodass die Haltestellen planmäßig am 9. September freigegeben werden“, skizziert Klemens Brömmel den Zeitplan. Allerdings gebe es Einschränkungen: Die Aufstellung der Wartehallen und Fahrradständer erfolge aufgrund der langen Lieferzeiten erst zum Herbst hin.

? Warum ist die Stadt tätig und nicht die Regionalverkehr Münsterland (RVM) GmbH?

„Für die bauliche Unterhaltung und auch für den Neubau ist die jeweilige Kommune zuständig“, erklärt Brömmel. Der Betrieb erfolge dann durch die Verkehrsunternehmen, die für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) zuständig seien, zum Beispiel die RVM.

? Wie wichtig ist es für die Olfener, dass diese Haltestellen ertüchtigt werden?

„Durch die Ertüchtigung der Haltestellen werden diese benutzerfreundlicher und die Schnellbuslinie Münster - Datteln wird hierdurch insgesamt hochwertiger“, klärt Klemens Brömmel auf. Ziel seit es, den ÖPNV attraktiver auszustatten.

Lesen Sie jetzt