Das Ferienprogramm für den Sommer in Olfen

Interessante Projekte

In den Sommerferien wird es für die Kinder in der Steverstadt wieder ein interessantes Ferienprogramm geben. Auch die Stadtranderholung St. Vitus bietet wieder einige spannende Ausflüge an. Wir geben den Überblick über das Ferienprogramm in Olfen.

OLFEN

, 28.04.2016, 17:43 Uhr / Lesedauer: 1 min
Doris Weber vom Team Stadtranderholung verkaufte Wassereis.

Doris Weber vom Team Stadtranderholung verkaufte Wassereis.

Zurzeit ist das Organisationsteam noch bei den letzten Abstimmungen des Programms. Sicher ist aber, dass in den Sommerferien von montags bis freitags das Gelände der Wolfhelm-Gesamtschule wieder zum Mittelpunkt der Ferienaktion wird. An der Organisation beteiligen sich das Jugendzentrum Olfen (Juzo), der Jugendtreff Gaudium der evangelischen Kirchengemeinde, die Offene Ganztagsgrundschule und die Stadt Olfen.

Für das Ferienprogramm ist eine Anmeldung ab dem 18. Mai im Rathaus möglich. Die Anmeldungen für die Aktionen der Stadtranderholung werden ab dem 15. Juni bei der Volksbank möglich sein. Sobald das genaue Programm vorliegt, wird unsere Zeitung es veröffentlichen.

Bauspielplatz: Kinder entscheiden auf dem Bau

„Wir sind froh, dass wieder viele Vereine ihre Unterstützung zugesagt haben“, erklärte Christiane Klann. Es wird auch wieder für drei Wochen einen Bauspielplatz geben. Wie Benjamin Brinkmann vom Juzo erklärte, habe man bereits wieder eine Zusage für eine Holzlieferung erhalten. Was in diesem Jahr gebaut wird, werden die Kinder entscheiden.

Kulturrucksack: Kinder drehen einen Film

Auch der Kulturrucksack ist wieder vertreten. Gemeinsam mit dem Heimatverein soll ein neuer Film gedreht werden. Wie im vergangenen Jahr sollen die Kinder zwischen 7 und 9.30 Uhr zur Gesamtschule gebracht werden. Abgeholt werden können sie dann vor oder nach dem Mittagessen oder um 16.30 Uhr.

Die Kosten belaufen sich pro Tag auf 3 Euro, das Mittagessen kostet 2,70 Euro. Klann: „Sobald das gesamte Pogramm feststeht, wird es wieder in verschiedenen Einrichtungen ausgelegt.“ Eine Anmeldung kann ab dem 18. Mai im Rathaus erfolgen.

Stadtranderholung: Kinder reisen ins Fußballmuseum 

Das Programm der Stadtranderholung steht bereits fest. Wie Friedhelm Niehoff erklärte, werde es unter anderem zwei Kreativtage geben. So wird einmal mit Filz gearbeitet, an einem weiteren Tag werden Schmetterlingshäuser gebaut. Im Programm wird wieder eine Stadtrallye zu finden sein.

Ausflüge sind ins Fußballmuseum nach Dortmund und in einen Freizeitpark in Venlo geplant. Niehoff: „Wir werden mit den Kindern auch auf dem Kreisjugendzeltplatz in Haltern in Zelten übernachten.“ Den Abschluss der Stadtranderholung bildet erneut ein Trödelmarkt, diesmal am 21. August. 

Lesen Sie jetzt