Das Wasser aus der Kläranlage soll noch sauberer werden

Bauarbeiten

OLFEN Viel getan hat sich bereits auf dem Gelände der Kläranlage nach dem ersten Spatenstich im Juni. Für rund 8,6 Millionen Euro wird die Kläranlage umgebaut und erweitert. Politiker und Verwaltung haben sich jetzt über die Bauarbeiten an der Kläranlage informiert.

von Von Theo Wolters

, 06.10.2009, 16:17 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein neues Klärbecken.

Ein neues Klärbecken.

  Entstehen wird auf dem Gelände auch ein Blockheizkraftwerk. Dort werden die beim anfallenden Schlamm entstehende Gase gespeichert und in Energie umgewandelt. Neben der Erweiterung und Modernisierung der Kläranlage wird auch eine 3,4 Kilometer lange Druckrohrleitung von Ahsen nach Olfen gelegt, denn das Abwasser aus Ahsen wird demnächst auch in der Kläranlage Olfen gereinigt. Es fehlt lediglich noch das Stück unter der Lippe. An diese Leitung wird dann auch der Freizeitpark Eversum angeschlossen.

Die Politiker interessierte natürlich auch, wann denn die geplante Schließung der Kläranlage in Vinnum erfolge. Bevor die Kläranlage geschlossen werden kann, muss eine Leitung gebaut werden, über die das Abwasser zur Anlage am Dattelner Mühlenbach geleitet werden kann. Martin Freund: „Ich denke, die Anlage in Vinnum kann 2011 geschlossen werden.“ 

Lesen Sie jetzt