Straßensperrung

Erneute Brückensperrung bei Vinnum hat Folgen für den Verkehr

Die Brücke über den Dortmund-Emskanal zwischen Vinnum und Olfen wird Belastungstests unterzogen. Bei laufendem Verkehr geht das aber nicht.
Die Sperrung der Kanalbrücke zwischen Vinnum und Olfen - hier ein Foto einer früheren Sperrung - wird Auswirkungen auf den Verkehr haben. © Matthias Münch (Archiv)

Verkehrsteilnehmer müssen sich zwischen Olfen und Vinnum auf großräumige Umleitungen gefasst machen. Die Olfen-Vinnumer Kanalstraßenbrücke über dem Dortmund Ems Kanal muss im Rahmen der Bauwerksprüfung geprüft werden. Was sperrig klingt, hat Auswirkungen auf den Straßenverkehr.

Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Westdeutsche Kanäle, Außenbezirk Lüdinghausen, teilt mit, dass es am Montag, 23. August, im Bereich der Kreisstraße 8 zwischen Olfen und Vinnum – Vinnumer Landweg und Olfener Landweg – zu Verkehrsbehinderungen durch eine Vollsperrung kommen wird.

Sperrung für circa acht Stunden

Hierfür sei es notwendig, die einspurige Brücke von morgens ab circa 7 Uhr bis in den Nachmittag (circa 15 Uhr) hinein voll zu sperren, da unter anderem Belastungstests durchgeführt werden müssen, heißt es in einer Pressemitteilung des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamts Westdeutsche Kanäle, Außenbezirk Lüdinghausen.

Eine Umleitung wird demnach vor Ort ausgeschildert.

Die Kanalbrücke liegt zwischen Vinnum und Olfen, wie diese Karte zeigt.
Die Kanalbrücke liegt zwischen Vinnum und Olfen, wie diese Karte zeigt. © Ansicht Ansicht Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt © Ansicht Ansicht Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt

Sperrungen bei Vinnum wegen Brückenarbeiten – da war doch noch was. Richtig. Die Lippebrücke bei Vinnum ist ja bekanntlich marode und soll durch ein neues Bauwerk ersetzt werden. Dazu wird es ebenfalls großräumige Umleitungen geben, jedoch über einen längeren Zeitraum. Der Neubau bei Vinnum kann aber erst beginnen, wenn die Lippebrücke bei Ahsen, die derzeit gesperrt ist, wieder freigegeben ist. Notwendige Arbeiten dazu sollen noch in der zweiten Jahreshälfte 2021 beginnen. Geplant ist, die Brücke bei Ahsen Mitte 2022 wieder freizugeben. Dann kann der Neubau der Lippebrücke bei Vinnum beginnen. So ist jedenfalls der Plan.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.