Feuer am Heidkamp war Brandstiftung

OLFEN Im Oktober des vergangenen Jahres brannten an der Straße am Heidkamp ein Reihenhaus und zwei PKW völlig aus. Die Brandursache konnte damals nicht sofort ermittelt werden, jetzt steht fest, es war fahrlässige oder vorsätzliche Brandstiftung.

von Von Kevin Kohues

, 09.01.2008, 16:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
Carport, Auto und Wohnhaus brannten.

Carport, Auto und Wohnhaus brannten.

Ein technischer Defekt wurde schon zu Beginn der Ermittlungen ausgeschlossen. Die Polizei gab den Fall am 28. Dezember an die Staatsanwaltschaft Münster weiter.

Brand entstand im Müllbehälter im Carport

Die Untersuchung durch einen Brandsachverständigen deutet nun daraufhin, dass es sich um fahrlässige oder gar vorsätzliche Brandstiftung handelte. 

„ Der Brand entstand im Carport des Hauses, wohl in einem dort aufgestellten Müllbehälter“, erklärte Pressestaatsanwalt Wolfgang Schweer auf Anfrage unserer Zeitung. „Vom Carport griff das Feuer dann zunächst auf die Autos und schließlich auf das Haus über.“

Keine Hinweise auf Brandstifter 

Hinweise auf den oder die möglichen Brandstifter liegen indes nicht vor

Lesen Sie jetzt