Häufigste Straftat in Olfen ist Diebstahl

Kriminalitäts-Statistik 2011

Weniger Straftaten und eine gesteigerte Aufklärungsquote, das sind die Zahlen, die die Kreispolizeibehörde Coesfeld für die Stadt Olfen am Montag vorlegte.

OLFEN

von Von Malte Woesmann

, 12.03.2012, 17:58 Uhr / Lesedauer: 1 min
In Olfen wurden 2011 erheblich weniger Autos gestohlen als im Vorjahr.

In Olfen wurden 2011 erheblich weniger Autos gestohlen als im Vorjahr.

Größten Anteil an der Kriminalität hat erneut der Bereich Diebstahl. So gab es insgesamt 272 Fälle von Diebstahl. Nachdem es 2010 eine hohe Anzahl von Diebstählen aus Kraftfahrzeugen (61) gab, sank diese Zahl auf 21.  Allgemein ist es in Olfen eher unwahrscheinlich, Opfer einer Straftat zu werden. Mit der Kriminalitätshäufigkeitszahl – Zahl der Straftaten auf 100.000 Einwohner gerechnet – von 4118 liegt man noch deutlich unter dem Kreis- und damit auch dem Landesschnitt. Bei den schweren Straftaten wie Raub oder Körperverletzung ist die Aufklärungsquote auch recht hoch.

Auch alle acht Rauschgiftdelikte in Olfen, die 2011 bekannt wurden, konnten aufegklärt werden.

Lesen Sie jetzt