Bildergalerie

Heinrich Heine-Projekt

Der 11. Jahrgang der Wolfhelm-Gesamtschule beschäftigt sicher derzeit mit dem Dichter Heinrich Heine. Multimedial arbeiten die Schüler in den Fächern Deutsch, Kunst und Geschichte.
22.11.2009
/
Der Rabbi Abraham aus Heines Bacharach-Roman, modelliert von Jamie aus dem Kunstkurs des 11. Jahrgangs der Wolfhelm-Gesamtschule. Daneben eine Reclam-Ausgabe des Romans, die offensichtlich intensiv studiert wurde.
"Das Rote Fenster" ist Teil einer Powerpoint-Präsentation zum Heine-Projekt des 11. Jahrgangs der Olfener Gesamtschule. Informationen dazu im Internet unter: www.dasfenster.bacharach.de
Schüler des 11. Jahrgangs der Wolfhelm-Schule bei der multimedialen Bearbeitung des Heine-Projektes.
Zwei Schüler des 11. Jahrgangs bei der mutimedialen Bearbeitung des Heine-Projektes. Auf dem Monitor ist die Burg Stahleck in Bacharach zusehen.
Zwei Schüler bei der Bearbeitung eines Videos zum Heine-Projekt.
Der Kunstkurs des 11. Jahrgangs der Wolfhelm-Gesamtschule unter Leitung von Thomas Fornfeist (5.v.r.) mit den Skulpturen zu Heines Bacharach-Roman.
Der Rabbi Abrahaml, eine Figur aus Heines Bacharach-Roman, modelliert von Saskia aus dem Kunstkurs des 11. Jahrgangs der Wolfhelm-Gesamtschule.
Skizze und Skulptur des Wasserspeiers aus Heines Bacharach-Roman, modelliert von Linda aus dem Kunstkurs des 11. Jahrgangs der Wolfhelm-Gesamtschule.
Der Narr Jäkel, eine Figur aus Heines Bacharach-Roman, modelliert von Chiara aus dem Kunstkurs des 11. Jahrgangs der Wolfhelm-Gesamtschule.
Der Nasenstern, eine Figur aus Heines Bacharach-Roman, modelliert von Kathy aus dem Kunstkurs des 11. Jahrgangs der Wolfhelm-Gesamtschule.
Der Golem, eine Figur aus Heines Bacharach-Roman, modelliert von Kristin aus dem Kunstkurs des 11. Jahrgangs der Wolfhelm-Gesamtschule.
Der Kahn und die Figur des taubstummen Wilhelm aus Heines Bacharach-Roman, modelliert von Ines und Linda aus dem Kunstkurs des 11. Jahrgangs der Wolfhelm-Gesamtschule.
Diese Schüler aus dem Geschichtskurs des 11. Jahrgangs haben die historischen Hintergründe einer mittelalterlichen Stadt erarbeitet.© Foto: Matthias Münch
Die Deutschlehrer Bärbel Zimmer und Werner Bauer mit einigen Schülern im Computerraum, in dem das Heine-Projekt medial bearbeitet wird.© Foto: Matthias Münch
Zwei Schülerinnen bei der Arbeit an einer Powerpoint-Präsentation zum Heine-Projekt.© Foto: Matthias Münch
Schlagworte