Hunderte Laternen leuchten für St. Martin

Umzug der Wieschhofschule

Bunte Laternen überall, singende Kinder, deren Martinslieder durch die Straßen schallten: Rund 1000 Olfener haben am Mittwoch den St.-Martinszug der Wieschhofschule begleitet. Für einen von ihnen war es eine Premiere.

Olfen

08.11.2017, 19:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.

Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei. © Foto: Jürgen Weitzel

Rund 1000 Olfener haben am Mittwochabend beim Umzug der Wieschhofschule mitgemacht. Die Kinder der Grundschule hatten in ihren Klassen zuvor bunte Laternen gebastelt, die sie gestern voraus trugen. Bevor es losging, trafen sie sich mit ihren Eltern aber auf dem Schulhof. Die Kinder der Buchen- und der Platanen-Klasse hatten Lieder eingeübt, die sie vortrugen. Danach zog der Umzug einmal durch die Stadt. Begleitet vom Musikcorps und dem Spielmannszug und unterstützt von Feuerwehr und Deutschem Roten Kreuz.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

St.-Martingszug in Olfen 2017

Rund 1000 Olfener sind mit ihren Laternen durch Olfen gezogen. Beim traditionellen Martinszug der Wieschhofschule gab es wieder viele bunte Laternen und strahlende Kinderaugen.
08.11.2017
/
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.© Foto: Jürgen Weitzel
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.© Foto: Jürgen Weitzel
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.© Foto: Jürgen Weitzel
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.© Foto: Jürgen Weitzel
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.© Foto: Jürgen Weitzel
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.© Foto: Jürgen Weitzel
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.© Foto: Jürgen Weitzel
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.© Foto: Jürgen Weitzel
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.© Foto: Jürgen Weitzel
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.© Foto: Jürgen Weitzel
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.© Foto: Jürgen Weitzel
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.© Foto: Jürgen Weitzel
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.© Foto: Jürgen Weitzel
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.© Foto: Jürgen Weitzel
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.© Foto: Jürgen Weitzel
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.© Foto: Jürgen Weitzel
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.© Foto: Jürgen Weitzel
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.© Foto: Jürgen Weitzel
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.© Foto: Jürgen Weitzel
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.© Foto: Jürgen Weitzel
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.© Foto: Jürgen Weitzel
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.© Foto: Jürgen Weitzel
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.© Foto: Jürgen Weitzel
Viele Kinder waren beim St.-Martinszug in Olfen mit ihren Laternen dabei.© Foto: Jessica Hauck
St. Martin Michael Kirschstein spielte zum ersten Mal den St. Martin. Pferd Acco hat dagegen schon einige Martinszüge miterlebt.© Foto: Jessica Hauck
Die Feuerwehr begleitete den Zug.© Foto: Jessica Hauck
Viele Kinder waren beim St.-Martinszug in Olfen mit ihren Laternen dabei.© Foto: Jessica Hauck
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.© Foto: Jürgen Weitzel
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.© Foto: Jürgen Weitzel
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.© Foto: Jürgen Weitzel
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.© Foto: Jürgen Weitzel
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.© Foto: Jürgen Weitzel
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.© Foto: Jürgen Weitzel
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.© Foto: Jürgen Weitzel
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.© Foto: Jürgen Weitzel
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.© Foto: Jürgen Weitzel
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.© Foto: Jürgen Weitzel
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.© Foto: Jürgen Weitzel
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.© Foto: Jürgen Weitzel
Rund 1000 Olfener waren mit ihren bunten Laternen beim St.-Martins-Umzug dabei.© Foto: Jürgen Weitzel

Als St. Martin war in diesem Jahr Michael Kirschstein aufs Pferd gestiegen. Es war eine Premiere für den Pferdewirt. Pferd Acco dagegen hat wohl schon dutzende Martinszüge mitgemacht.

Ahornklasse zeigt Martinsspiel

Etwas Neues hat die Wieschhofschule am Ende des Umzugs ausprobiert. Zuvor hätte es eine Lesung zur Martinsgeschichte gegeben. In diesem Jahr hatten die Viertklässler der Ahornklasse ein kleines Martinsspiel vorbereitet, das die Geschichte des heiligen Mannes und des Bettlers erzählte.

Danach leuchteten die Laternen noch, als die Kinder ihre Martinsbrezel abholten und sich mit ihren Eltern bei Kakao, Kinderpunsch und Würstchen stärkten. „Ein bisschen was zum Warmwerden“, hatten Eltern und der Förderverein der Schule vorbereitet, sagte Schulleiterin Petra Deuker. So konnte der Umzug gemütlich ausklingen.

Lesen Sie jetzt