Katzenbabys in der Nacht im Wald ausgesetzt

Fundtiere

OLFEN Vier kleine Stubentiger verdanken Andrea Seppmann und ihrem Freund Bernd ihr Leben. Die beiden fanden die vier Katzenbabys am Samstagabend allein im Wald an der Füchtelner Mühle.

von Von Alexandra Neuhaus

, 05.10.2009, 17:01 Uhr / Lesedauer: 1 min
So klein sind die Katzenbaby noch.

So klein sind die Katzenbaby noch.

Zuckersüße Katzenbabys, ausgesetzt, dem eigenen Schicksal überlassen. Ist es menschliche Grausamkeit? Überforderung? Für Andrea Seppmann ist es vor allem eins: „Eine Riesensauerei.“ Einen Tierarzt haben die vier Kätzchen, eine Katze und drei Kater, bereits gesehen. „Alle vier sind fit“, sagt Seppmann. Momentan bekommen sie Welpenmilch und werden an feste Nahrung gewöhnt. Jetzt suchen die beiden Finder neue Besitzer, die sich liebevoll um die Kleinen kümmern und garantiert nicht aussetzen. Interessenten können sich bei Andrea Seppmann unter Tel. (02595) 38 72 74 melden.  

Lesen Sie jetzt