Kein neuer Name: Marktplatz bleibt Marktplatz

Ablehung des FDP-Vorschlags

Es bleibt, wie es war. Der neugestaltete Marktplatz in Olfen heißt auch weiterhin Marktplatz. Eine Neubenennung, wie die FDP sie vorgeschlagen hatte, lehnte der Haupt- und Finanzausschuss am Dienstag ab. Eine Lösung, mit der auch die FDP zufrieden ist, gibt es aber trotzdem.

OLFEN

, 16.12.2014, 19:21 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Marktplatz in Olfen nach dem Umbau im Sommer 2014.

Der Marktplatz in Olfen nach dem Umbau im Sommer 2014.

„Wir sind es diesem Herrn schuldig, dass er nicht in Vergessenheit gerät“, so FDP-Fraktionsvorsitzender Rainer Möllney. Er könne sich aber auch mit einer Gedenktafel zufrieden geben.

„Der Marktplatz heißt Marktplatz, so soll es auch bleiben“, erklärte CDU-Ratsfrau Ursula Zimolong. Über das Anbringen einer Gedenktafel könne man aber nachdenken. Markus Vieting von der SPD erklärte ebenfalls, der Marktplatz solle so heißen, wie er jetzt heißt. Eine gute Idee sei eine Gedenktafel. So wird die Verwaltung nun überlegen, wo man eine Gedenktafel anbingen kann. Vielleicht an dem Haus, in dem Albert Simons aufgewachsen ist. Das Ergebnis unserer Umfrage, ob der Marktplatz umbenannt werden soll, oder nicht, finden Sie hier:

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt