Kultur

Kein Spaß: Freunde des gepflegten Humors müssen sich lange gedulden

Das Land NRW hat mit der neuen Corona-Schutzverordnung die einschränkenden Maßnahmen auf das „Notwendigste reduziert“, doch die Kultur vor Ort nimmt sehr vorsichtig den Betrieb wieder auf.
Margie Kinsky & Bill Mockridge gastieren erstmalig in Olfen. © Boris Breuer

Keine gute Nachricht für alle Freunde des gepflegten Humors: Wie die Stadt Olfen mitteilt, muss der Auftritt des Ko(m)mödchen-Ensembles verschoben werden – und zwar auf den 22. April 2023. Die Stadt begründet den langen Zeitraum damit, dass „das Kulturprogramm für das Jahr 2022 ist im Hintergrund geplant worden ist. Wir wünschen uns eine Veranstaltung mit einem vollumfänglichen Programm und keine verkürzte „Corona-Version“ eines Stückes“, betont Eva Beckmann in einer schriftlichen Stellungnahme der Stadt.

Doch auch in diesem Jahr gibt es noch städtische Kulturveranstaltungen. Dabei gibt es zwei Nachholtermine aus 2020: Herbert Knebel gastiert am 27. August 2021, Musicals in Concert findet am 28. November 2021 statt. Restkarten sind noch verfügbar.

Dazu kommen aktuelle Termine. Das a cappella Konzert von Maybebop findet am 11. September 2021 statt. „Ziel: Los!“ ist das zehnte Bühnenprogramm nach siebzehn gemeinsamen Jahren, welches die Gruppe in Olfen spielen wird.

Frieda Braun ist regelmäßiger Gast in der WDR Ladies Night und längst der Geheimtipp-Nische entwichen. Sie füllt große Hallen und zählt inzwischen wohl zu den erfolgreichsten Kabarett-Bühnenfiguren im Land. Die Kabarett Veranstaltung findet am 28. Oktober 2021 statt. Margie Kinsky & Bill Mockridge gastieren erstmalig in Olfen. Ihr Programm „Hurra, wir lieben noch!“ spielen sie am 13. November 2021.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.