KG Kitt wählt Dieter Krämer wieder zum Präsidenten

Karneval

OLFEN Die Jubiläumssession der KG Kitt zum 175-jährigen Bestehen ist Geschichte. Die nächste Session steht bevor. Und Dieter Krämer wird die Karnevalisten wieder als Präsident durch die Session begleiten.

von Von Theo Wolters

, 18.10.2009, 12:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Vize Matthias Kortenbusch und Präsident Dieter Krämer.

Vize Matthias Kortenbusch und Präsident Dieter Krämer.

"Es war eine tolle Jubiläumssession. Wir können stolz auf unseren Kitt-Verein sein", so Präsident Dieter Krämer bei der Mitgliederversammlung im Haus Greskamp. Man habe immer gute Dreigestirne gehabt, doch das Dreigestirn Prinz Markus, Johann Reinhard und Funkenmariechen Steffi sei ein Glücksgriff für die Jubiläumssession gewesen. Dieter Krämer wurde erneut für zwei Jahre zum Präsidenten gewählt. Sein Vize bleibt Matthias Kortenbusch.

Letzmalig nahm Markus Malkemper als Prinz an der Versammlung teil. "In drei Wochen ist es vorbei, am 7. November gehe ich", so der Prinz. Es sei eine tolle Session gewesen, an die er noch lange denken werde. "Das Vertrauen hat sich ausgezahlt und ich denke, ich gehe mit einer weißen Weste." Prinz Mali bedankte sich für die Angebote, im Vorstand mitarbeiten zu können. "Doch ich nehme mir nun erst einmal ein Jahr eine Auszeit und werde lediglich einen Kittblättkenbezirk übernehmen." In einem Jahr werde er sich dann Gedanken über eine Mitarbeit im Vorstand machen.

 Änderungen im Vorstand Im Vorstand gibt es einige Änderungen. Die Wagenbaumeister Willi Brathe, Walter Naber und Alfons Lippelt machen Platz für jüngere Nachfolger. "Alle drei werden nun dem Ehrenvorstand angehören", so Präsident Dieter Krämer. Besonders bedankte sich der Präsident bei Willi Brathe, der seit über 40 Jahren aktiv ist. Neuer 1. Wagenbaumeister ist nun Thomas Beckmann, sein Vertreter Thorsten Siepe. Unterstützt werden sie von Karsten Nieländer. Sebastian Scholz wird auch weiterhin den Ausschuss Kinderkarneval leiten. Sein Stellvertreter ist André Heckmann. 

Keine Veränderungen gab es bei den Kassierern. Georg Heinze und Friedhelm Schulte werden sich in den nächsten zwei Jahren um die Kasse kümmern. 1. Schriftführer ist weiterhin Josef Beckmann, sein Vertreter Marcus Köppeler.

Lesen Sie jetzt