Alle Kinder sind versorgt, dennoch plant die Stadt Olfen eine weitere Kindergartengruppe

Kindergarten

Das hört sich gut an: Alle Kinder, die ab Sommer einen Kindergarten in Olfen besuchen wollen, haben auch einen Platz bekommen. Dennoch will die Stadt aktiv werden.

Olfen

, 15.07.2019 / Lesedauer: 2 min
Alle Kinder sind versorgt, dennoch plant die Stadt Olfen eine weitere Kindergartengruppe

Die Kita Arche Noah an der Von-Vincke-Straße soll eine zusätzliche Gruppe bekommen. Dazu sollen mobile Raummodule aufgestellt werden. © Foto: Vanessa Trinkwald

Der Kreis Coesfeld ist überzeugt - der Bedarf an Kindergartenplätzen wird auch in Olfen in den nächsten Jahren weiter steigen. Deshalb baut die Stadt Olfen vor. An der Füchtelner Mühle nimmt zum 1. August ein neuer Zweigruppen-Kindergarten seinen Betrieb auf. Damit ist der aktuelle Bedarf gedeckt.

Um jedoch auch auf eventuelle Anmeldungen während des Kindergartenjahres 2019/20 vorbereitet zu sein, plant die Stadt Reserveplätze. Dafür muss allerdings eine zusätzliche Kindergartengruppe geschaffen werden. Entstehen soll sie im Evangelischen Familienzentrum Arche Noah. „Die Einrichtung richtet sich nach dem tatsächlichen Bedarf“, sagt die Verwaltung.

Stadt ist Eigentümerin des Grundstücks und auch des Gebäudes

Die Kirche habe bereits die Bereitschaft zur Einrichtung einer zusätzlichen Kindergartengruppe erklärt. Eigentümer des Grundstücks und auch des Gebäudes ist aber die Stadt Olfen. „Das Gelände bietet ausreichend Möglichkeiten, mobile Kindergartenraummodule aufzustellen“, betont die Verwaltung in einer Vorlage für die Politik.

In der letzten Sitzung des Rates vor den Sommerferien haben sich die Politiker einstimmig dafür ausgesprochen, diesen Weg zu gehen. Denn mit der Variante hat die Stadt „kurzfristige Handlungsmöglichkeiten. Die Eröffnung der Gruppe soll sich nach dem tatsächlichen Bedarf richten“, erklärt die Stadt.

Lesen Sie jetzt