Dreikönigssingen: Olfener Karnevalsprinz durfte einmal König sein

Sternsingen

In Olfen wurden noch Sternsinger gesucht. Ein Grund, für den amtierenden Karnevalsprinzen und sein Dreigestirn, aktiv zu werden.

Olfen

, 10.01.2020, 14:15 Uhr / Lesedauer: 2 min
Dreikönigssingen: Olfener Karnevalsprinz durfte einmal König sein

Prinz Johannes I. und sein Gefolge sammelte mit dem Elferrat als Sternenkönig Spenden. © Antje Pflips

Prinz Johannes I. stieg am Samstag, 4. Januar, für einen Tag zum König auf – und zwar zum Sternsingerkönig. Gemeinsam mit Johann Marc und Funkenmariechen Pia zog das Dreigestirn durch die Olfener Innenstadt.

Dreigestirn war gern dabei

Hier sangen und erteilten sie den Haussegen, verbunden mit einer Spende für die diesjährige Sternsingeraktion. „Ich habe gelesen, dass noch Sternsinger gesucht werden“, schilderte der Prinz seinen Entschluss. Und weil er das als adelige Person nicht allein machen kann, holte er sich auch gleich noch seinen Johann Marc und das Funkenmariechen Pia hinzu.

Die machten gerne mit, denn sie kennen sich mit dem Singen an der Haustür aus. „Wir waren als Kinder oft dabei“, meinte Marc. „Die Kronen haben wir alle selbst gebastelt“, berichteten sie stolz. Um die Umhänge brauchten sie sich nicht zu kümmern, die haben sie für offizielle Auftritte immer dabei. Doch ein bisschen Vorbereitung brauchten sie schon. Bevor es los ging, übten sie kurz das Lied und den Text, den alle drei aufsagen.

Erster Weg ins Pfarrhaus

Ihr erster Weg führte sie gleich ins Pfarrhaus, wo sie schon von Pfarrer Ulrich Franke erwartet wurden. Der staunte nicht schlecht über das Trio und freute sich über die Bekanntschaft mit dem Karnevalsadel. Die erste Schokolade landete im mitgeführten Bollerwagen, der sich aber schnell füllte.

Mit dem Dreigestirn waren auch Elferrat und Elfies unterwegs. Sie sagten sofort zu und sammelten mit dem Trecker in der Bauernschaft Rechede. Für Prinz Johannes I. ist dieser Einsatz als Sternsinger auch ein besonderes Anliegen: „Wir haben jetzt schon so viel Spaß in der Session und wollen damit auch wieder etwas zurückgeben und unterstützen“. Die Sternsingeraktion findet jedes Jahr um den 6. Januar statt.

Unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein. Frieden! Im Libanon und weltweit“ startet die weltweit größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder. Gemeinsam verantworten das Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘ und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) die bundesweite Aktion Dreikönigssingen, die in diesem Jahr zum 62. Mal durchgeführt wird.

Lesen Sie jetzt