Mit dem Floß die Stever in Olfen erkunden - wenn Corona es zulässt

Vorverkauf

Bis Mitte Mai 2021 müssen sich alle Interessierten gedulden, die die Steveraue mit dem Floß erkunden wollen. Die Tickets gibt es bereits jetzt. Doch es gibt besondere Regeln.

Olfen

, 02.12.2020, 09:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auch für das Jahr 2021 plant die Stadt Olfen wieder Fahrten mit dem Floß.

Auch für das Jahr 2021 plant die Stadt Olfen wieder Fahrten mit dem Floß. © Jakob Studnar

Nahezu lautlos über die Stever gleiten, Tiere beobachten, die Landschaft genießen: Seit einigen Jahren ist das mit dem Floß Antonia möglich. Auch 2021 soll es wieder besondere Aussichten vom Floß auf die Steveraue geben. Die Saison startet am 13. Mai und endet am 10. Oktober 2021. Der Ticketverkauf hat bereits begonnen.

„Wir machen darauf aufmerksam, dass die Gäste im Wissen um weiterhin mögliche Corona-Einschränkungen ihre Tickets zum Preis von 70 Euro kaufen werden“, sagt Eva Beckmann von der Stadt. Für die Anzahl der zulässigen Personen auf dem Floß gelten die zum Zeitpunkt der Fahrt gültigen Corona-Schutzverordnungen. Maximal sind 15 Personen zugelassen.

„Tickets sind nicht stornierbar. Diese Möglichkeit war in der Saison 2020 eine Ausnahme, da Corona unvorhergesehen eingetroffen ist“, sagt Eva Beckmann. Die Tickets können allerdings wie zuletzt auch übertragen werden. Floßfahrten werden nur durch den Floßfahrer aufgrund von Schlechtwetter abgesagt. In diesem Fall könne selbstverständlich ein neuer Termin vereinbart werden.

Wer an einer öffentlichen Floßfahrten teilnehmen will, muss sich gedulden. Geplant sind die Fahrten an jedem 1. und 3. Sonntag im Monat. „Da wir zum jetzigen Zeitpunkt nicht wissen, ob öffentliche Fahrten stattfinden können, werden diese Termine zunächst geblockt und im Frühjahr als öffentliche oder private Fahrten im Kalender ersichtlich“, erläutert Eva Beckmann.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt