Dr. Kai Göpel in einem Unterrichtsraum seines Nachhilfeinstituts: Vor 25 Jahren hat er das Institut in Olfen gegründet.
Dr. Kai Göpel in einem Unterrichtsraum seines Nachhilfeinstituts: Vor 25 Jahren hat er das Institut in Olfen gegründet. © Maria Niermann
Schüler in Olfen

Nachhilfeinstitut Dr. Kai Göpel in Olfen feiert 25-jähriges Bestehen

Seit 25 Jahren unterrichtet Dr. Kai Göpel in dem von ihm gegründeten Nachhilfeinstitut in Olfen Schüler von der 3. bis zur 13. Klasse. Darunter sind heutige Ärzte, Anwälte und Architekten.

Das kleine Einmaleins sollte sitzen – eigentlich, tut es aber nicht. Irgendwann werden Klassenarbeiten die Fähigkeiten der Drittklässlerin auf den Prüfstand stellen. Damit es dann rund läuft sitzt die Neunjährige in der zweiten Etage an der Straße Zur Geest und lässt sich die Logik des Einmaleins erläutern. Von der Kurvendiskussion, mit der sich der 18-Jährige im Nachbarraum beschäftigt, ahnt die Grundschülerin noch nichts. Der Gymnasiast ist ein ziemlich guter Schüler, auch in Mathematik, aber er ist auch ehrgeizig. Er peilt eine gute Abiturnote an, damit er sein Studium im Anschluss antreten kann. Und die Uni erwartet nun einmal einen gewissen Notendurchschnitt. Also geht auch er regelmäßig in das Olfener Nachhilfeinstitut, damit er seine angestrebten Noten erreicht.

Coronabedingtes Berufsverbot

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.