Olfener Fohlen kam Silvester 2015 zur Welt

Neu in der Steveraue

Während ganz Olfen sich auf die Silvesternacht 2015/16 vorbereitete, startete ein kleiner Neuankömmling mit wackeligen Schritten in sein erstes Lebensjahr. Passend zum Jahreswechsel brachte die Konikstute Ninifee in der Steveraue ein Fohlen zur Welt.

OLFEN

, 01.01.2016, 14:05 Uhr / Lesedauer: 1 min

 Das Stutfohlen ist gesund und munter und erkundet bereits gemeinsam mit der Konikherde sein neues Zuhause.

Die Mutter Ninifee kam im Jahr 2006 ebenfalls in der Olfener Herde zur Welt und brachte seither immer gute und gesunde Fohlen zur Welt. Vater des kleinen Stutfohlens ist der siebenjährige Konikdeckhengst Gordon. Insgesamt kamen in 2015 fünf Fohlen in der Aue zur Welt – mit dem jüngsten Mitglied ist die Herde nun komplett.

„Nun freuen wir uns auf gesunde neue Fohlen im neuen Jahr“, freut sich Norbert Niewind, Betreuer der Konikherde über den Zuchterfolg.

Einen Namen hat das Stutfohlen noch nicht. Da der Vater Gordon heißt, muss auch der Name des Stufohlens mit dem Buchstaben G beginnen. Aber was passt an einem Silvestertag besser als der Name Glossy (englisch), der soviel bedeutet wie glänzend.

Jetzt lesen

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt