Olfener spielen Mutmachlied „You‘ll never walk alone“ in Coronazeiten

mlzSpontane Initiative

Frank Schlierkamp hat ein ambitioniertes Ziel: Jeden Abend soll möglichst in ganz Olfen um 18 Uhr das Lied „You‘ll never walk alone“ erschallen - ein Mutmachlied in Coronazeiten.

Olfen

, 25.03.2020, 07:55 Uhr / Lesedauer: 2 min

Der Olfener Frank Schlierkamp ist im Außendienst tätig - und damit viel unterwegs. Er hört dann viel Musik - gerne AC/DC oder andere Rockbands. Ein Lied hat es ihm aber ganz besonders angetan. „You‘ll never walk alone“ von Gerry & the Pacemakers.

Regelmäßig hört er das Lied bei seinen Stadionbesuchen in Dortmund. Doch darum geht es ihm gerade nicht. Er will in Corona-Zeiten mit den vielen Auswirkungen auf das alltägliches Leben ein Zeichen setzen und eine Gemeinschaftsaktion starten. Sich abends an ein geöffnetes Fenster zu stellen und zu klatschen, ist dabei nicht unbedingt sein Ansatz.

180 Radiosender in Europa haben gleichzeitig das Lied gespielt

Als jedoch am vergangenen Freitagmorgen um 8.45 Uhr auf Anregung des niederländischen Radiomoderators Sander Hoogendoorn mehr als 180 Radiosender in ganz Europa das Lied „You‘ll never walk alone“ spielten, gab es schnell ähnliche örtliche Initiativen. Frank Schlierkamp war sofort begeistert.

Die Reaktion auf die Ankündigung in der Facebook-Gruppe Coronahilfe Olfen war so positiv, dass er jetzt hoffnungsvoll das Projekt startet. Auf jeden Fall wird es jetzt abends um 18 Uhr auf der Funnenkampstraße in Höhe Hausnummer 3 laut. „Ich habe eine gute Anlage“, sagt Schlierkamp. Damit will er nicht die Nachbarn stören.

Im Corona-Kontaktverbot „weniger alleine fühlen“

Es gehe darum, sich „im Kontaktverbot weniger alleine zu fühlen“. Das Lied scheint für die Intention absolut perfekt. „You‘ll never walk alone ist ein einfaches, aber deshalb nicht weniger kraftvolles Lied. Es handelt von Hoffnung, die angeblich nie restlos aufgebraucht ist, und von der Solidarität untereinander. You‘ll never walk alone würdigt den Menschen als Gruppenwesen“, schrieb beispielsweise die Süddeutsche Zeitung nach der Aktion der Radiosender.

In der deutschen Übersetzung heißt es in einer Strophe: „Wenn du durch einen Sturm gehst, halte deinen Kopf oben und fürchte dich nicht vor der Dunkelheit. Am Ende des Sturms ist ein goldener Himmel und das süße, silberhelle Lied einer Lerche.“ Später heißt es: Geh weiter, geh weiter - mit Hoffnung in deinem Herzen. Und du wirst niemals alleine gehen. Du wirst niemals alleine gehen.

Fans des FC Liverpool haben das Lied bekannt gemacht

Weltweit bekannt gemacht haben das Lied die Fans des FC Liverpool im Stadion an der Anfield Road bereits in den sechziger Jahren. Und auch bei den Spielen von Borussia Dortmund ertönt erst nach diesem Song der Anpfiff.

Ab sofort soll es auch den Menschen in Olfen Kraft geben und ihnen deutlich machen, dass „niemand alleine geht“. Mitmachen ist dabei absolut erwünscht. Bei YouTube ist der Song jedenfalls millionenfach aufgerufen worden. Jetzt könnten viele Olfener dazukommen.

Lesen Sie jetzt