Esther Arnold-Strunz tritt die Nachfolge von Rolf Skraburski an, der nach zehn Jahren den Dienst in Castrop-Rauxel beendete. © Marius Paul
Leitungsposition

Olfenerin Esther Arnold-Strunz leitet Polizeiwache in Castrop-Rauxel

Die Olfenerin Esther Arnold-Strunz übernahm im Dezember die Leitung der Polizeiwache Castrop-Rauxel. Etwas liegt ihr dabei besonders am Herzen.

Seit Anfang Dezember leitet eine Olfenerin die Geschicke der Polizeiwache in Castrop-Rauxel: Esther Arnold-Strunz (45) übernahm den Posten von Rolf Skraburski, der in den Ruhestand gegangen war.

„Gemeinsam für bürgernahe Polizei“

Die Olfenerin hat 1994 ihre Ausbildung bei der Polizei NRW begonnen und zuletzt – neben Stationen in Bork, Wuppertal und Gelsenkirchen – im Polizeipräsidium Recklinghausen gearbeitet. Dort war sie zuletzt Leiterin des Bezirks und Schwerpunktdienstes Ost-Vest sowie stellvertretende Leiterin der Polizeiwache Datteln. „Mir liegt insbesondere die Sicherheit der Menschen, für die ich verantwortlich bin, sehr am Herzen“, sagt sie im Gespräch mit unserer Redaktion.

„Die meisten meiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind im Wechseldienst tätig und sind daher besonderen Anforderungen ausgesetzt. Ihnen den Rücken zu stärken und gemeinsam für eine bürgernahe und rechtsstaatliche Polizei einzustehen, das ist mir doch sehr wichtig“, sagt Arnold-Stunz weiter.

Esther Arnold-Strunz ist zweifache Mutter. Privat liebt sie laut eigenen Angaben die Natur und den Reitsport. Auch das Treffen mit Freunden und Bekannten ist ihr wichtig – zumindest, wenn gerade nicht Corona ist.

Ihre Autoren
Redakteur
Vor einiger Zeit aus dem Osnabrücker Land nach Dortmund gezogen und seit 2019 bei Lensing Media. Für die Ruhr Nachrichten anfangs in Dortmund unterwegs und jetzt in der Sportredaktion Lünen tätig – mit dem Fußball als große Leidenschaft.
Zur Autorenseite
Marius Paul
Redakteurin
Ich bin neugierig. Auf Menschen und ihre Geschichten. Deshalb bin ich Journalistin geworden und habe zuvor Kulturwissenschaften, Journalistik und Soziologie studiert. Ich selbst bin Exil-Sauerländerin, Dortmund-Wohnerin und Münsterland-Kennenlernerin.
Zur Autorenseite
Sabine Geschwinder

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt