Premiere für die Musikschule: So war der erste Tag der Musik

mlzMusikschule

Mit einem bunten Programm zelebrierte der Musikschulkreis Lüdinghausen am Sonntag den „Tag der Musik“ in der Wolfhelmschule Olfen. Grund für Aufregung für viele Kinder. Aber auch für Stolz.

Olfen, Nordkirchen

, 01.07.2019, 11:17 Uhr / Lesedauer: 2 min

Erfreut über die große Resonanz zeigte sich Musikschulleiter Elmar Koch. „Wir haben dieses Jahr erstmalig ein anderes Format gewählt. An diesem Tag wollen wir den Schülern eine Bühne geben, auf der sie sich präsentieren können. So sehen die Schüler auch, was die anderen so machen und es wird vielleicht die Lust auf Neues geweckt. An unseren zwei Tagen der offenen Tür geht es hauptsächlich darum, über den Unterricht zu informieren. An den Tagen können auch Instrumente ausprobiert werden.“

Premiere für die Musikschule: So war der erste Tag der Musik

Viele Auftritte gehörten zum Programm. © Beate Dorn

Das Repertoire am Tag der offenen Tür reichte von einem Liedchen über Katze und Maus, vorgetragen von den Kindern, die an dem kulturellen Bildungsprogramm in der Grundschule teilnehmen bis zu anspruchsvoller Filmmusik, vorgetragen vom Jugendsinfonieorchester. Ebenso waren klassische Musik und Popsongs zu hören. Die Aufführungen fanden überwiegend im Atrium der Wolfhelmschule statt. Aber auch in einem Klassenraum konnte den Melodien gelauscht werden. Zwei weitere Klassenräume standen zum Einspielen zur Verfügung.

Heißes Wetter machte zu schaffen

Für die jüngsten Besucher gab es eine Hüpfburg und diverse Spiele im Außenbereich. „Wir haben den Tag lange im Voraus geplant und nicht damit gerechnet, dass es heute so heiß wird. Es gibt keine Möglichkeit den Ablauf jetzt umzustricken, nur weil es warm ist. Da müssen wir jetzt durch“, meinte Elmar Koch und fand die Zustimmung bei den Musikschülern.

Vorher aufgeregt, hinterher stolz

Derzeit nehmen insgesamt 2500 Kinder und Jugendliche an diversen Kursen in Lüdinghausen, Olfen Senden, Nordkirchen und Werne teil. Unterrichtet werden sie von 40 qualifizierten Musikschullehrern erklärte Karin Möllers, Mitarbeiterin der Musikschule.

Premiere für die Musikschule: So war der erste Tag der Musik

Mit einem bunten Programm zelebrierte der Musikschulkreis Lüdinghausen den „Tag der Musik“. © Beate Dorn

„Ich finde diesen Tag richtig gut“, sagte Eva Krause. Die Kinder seien vor den Auftritten aufgeregt und danach sehr stolz. Ihr Sohn habe den Wunsch geäußert, Schlagzeug zu spielen. Die Musikschule habe das ermöglicht. „Es geht um die Musik, aber auch die Gemeinschaft und das Gefühl der Zugehörigkeit ist für die Kinder wichtig“, so Krause.

Lesen Sie jetzt