Seel-Sorge durch Corona: Pfarrer Melchert zeigt Weg durch die Trauer

Serie Seel-Sorgen

Trost und Halt - das kann man nur empfangen und nicht aus sich alleine schaffen. Daher ist soziale Distanz auch so schwer auszuhalten. Es gibt aber Hilfe, wie Pfarrer Melchert sagt.

Olfen

, 20.04.2020, 22:31 Uhr / Lesedauer: 1 min
Thorsten Melchert, Pfarrer der Evangelischen Christuskirchengemeinde in Olfen, kennt Seel-Sorgen.

Thorsten Melchert, Pfarrer der Evangelischen Christuskirchengemeinde in Olfen, kennt Seel-Sorgen. © Foto: Tobias Weckenbrock

In der Corona-Krise sehnen sich Menschen nach Gewissheiten, die sie vorher nicht vermisst zu haben schienen. Thorsten Melchert, Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Olfen, beobachtet das oft. Er erkennnt Muster im Verhalten und gibt das, was niemand sich alleine erschaffen kann: Trost.

In der Reihe Seel-Sorgen geben Seelsorgerinnen und Seelsorger aus Selm, Olfen und Nordkirchen jeden Tag einen geistlichen Impuls.

Lesen Sie jetzt