Sparkasse und Volksbanken stellen zahlreiche Filialen um auf reinen SB-Betrieb

Reaktion auf Corona-Pandemie

Banken und Sparkassen reagieren auf die Corona-Pandemie: Zahlreiche Filialen werden in den nächsten Tagen oder sind bereits auf den reinen SB-Betrieb umgestellt. Wir haben einen Überblick.

Olfen

, 18.03.2020, 17:08 Uhr / Lesedauer: 2 min
Sparkasse und Volksbank stellen Filialen in der Region auf den SB-Betrieb um. Geld und Kontoauszüge gibt es ausschließlich am Automaten.

Sparkasse und Volksbank stellen Filialen in der Region auf den SB-Betrieb um. Geld und Kontoauszüge gibt es ausschließlich am Automaten. © picture alliance/dpa

Die Volksbank Südmünsterland-Mitte eG (Olfen, Haltern, Lüdinghausen) wird vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie ab Freitag dieser Woche (20. März) die meisten Filialen bis auf Weiteres für persönliche Servicedienstleistungen schließen. Es gibt aber Ausnahmen.

Die Filiale Olfen wird ab Montag (23. März) wieder für den Kundenservice geöffnet. Diesen Service bietet die Volksbank auch in der Geschäftsstelle Haltern an der Merschstraße sowie der Geschäftsstelle Lüdinghausen Valve. Die Hauptstellen in Haltern am Raiffeisenplatz sowie in Lüdinghausen Wilhelmstraße

werden für den Serviceverkehr ebenfalls ab Freitag dieser Woche (20. März) geschlossen, stehen den Firmenkunden nach vorheriger Anmeldung aber auch für deren Kassenservice vor Ort zur Verfügung.

Volksbank-Vorstände: Haben uns den Schritt nicht leicht gemacht

„Wir haben uns diesen Schritt nicht leicht gemacht, sehen aber die Notwendigkeit um die Eindämmung bei der Corona-Bekämpfung zu begleiten und den Geschäftsverkehr dauerhaft sicherzustellen“, so die Vorstände der Bank.

Sie betonen gleichzeitig, dass die vorhandenen Selbstbedienungseinrichtungen regelmäßig desinfiziert werden. So können sich die Kunden der Bank weiterhin dauerhaft mit Bargeld über alle bestehenden 11 Filialen versorgen. Sollten Kunden noch über keinen Online-Banking-Zugang verfügen, können sie diesen telefonisch über (02364) 10910 (Haltern) sowie (02591) 2320 (Lüdinghausen) beantragen. Auch der Zugang zu den Kundenschließfächern kann nach vorheriger Terminvereinbarung erfolgen.

Persönlicher Service der Sparkasse Westmünsterland an 43 Standorten

Ähnlich die Situation bei der Sparkasse Westmünsterland: Für die Anliegen der Kunden steht die Sparkasse Westmünsterland an 43 Standorten persönlich bereit. Dazu gehört auch die Sparkasse in Olfen. 30 Klein- und Kleinstfilialen sind am Mittwoch (18. März) auf einen reinen SB-Betrieb umgestellt worden.

„Wir appellieren erneut: Der physische Kontakt soll auf das Allernötigste reduziert werden! Wenn dies der Fall ist, verzichten wir auf den Handschlag. Wir bitten jeden – auch im eigenen Interesse – einen Abstand von rund 2 Metern zu ihren Mitmenschen zu halten“, heißt es in einer Mitteilung der Sparkasse.

Empfehlung: Geldgeschäfte online erledigen

Sie empfiehlt gleichzeitig, die mobilen und digitalen Möglichkeiten für den persönlichen Kontakt zu nutzen. „Viele Geldgeschäfte können auch per Online-Banking oder Sparkassen-App erledigt werden“, betont die Sparkasse in einer Pressemitteilung. Das Nachtragen von Sparbuchumsätzen beispielsweise sei derzeit nicht erforderlich. Die Umsätze auch auf Sparbüchern lassen sich per Online-Banking oder Sparkassen-App anzeigen.

Lesen Sie jetzt