Vinnum bekommt im Sommer schnelles Internet

Entscheidung von Olfenkom

Nun steht es fest: Vinnum erhält schnelles Internet. Die Geschäftsführung von Olfenkom hat entschieden, mit dem Ausbau der Glasfaserleitungen zu beginnen. Mitte des Jahres sollen die ersten Anschlüsse hergestellt werden. Noch fehlen allerdings einige Vertragsabschlüsse.

VINNUM

, 16.05.2017, 11:17 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Ortseingangsschild Vinnums auf der Borker Straße von Bork nach Vinnum.

Das Ortseingangsschild Vinnums auf der Borker Straße von Bork nach Vinnum.

Die Olfenkom-Geschäftsführer Manfred Casper und Klemens Brömmel erklären: „Vor einigen Wochen hatten wir nur knapp 140 Nachfragen. Bei dem gesetzten Ziel von 210 Anschlüssen, um das Projekt einigermaßen wirtschaftlich hinzubekommen, war es nicht möglich, den Ausbau anzugehen.“

Wie die Geschäftsführer erklären, konnten in den vergangenen Wochen aber noch rund 50 Verträge abgeschlossen werden. Brömmel: „Wir sind zwar immer noch nicht ganz bei der anvisierten Zahl von 210 Hausanschlüssen, aber knapp davor.“ Die Schaltschränke seien nun bestellt worden, sodass die Arbeiten im Juni durchgeführt werden können.

Frist für den Ausbau in Vinnum wurde mehrfach verlängert

Auch Bürgermeister Wilhelm Sendermann ist froh, dass der Ausbau bald beginnen kann: „Wir sind bei bei der Aufstellung des Dorfentwicklungsplanes für den Ortsteil Vinnum, in dem zukunftsweisende Maßnahmen zusammengefasst sind. Der Telekommunikationsausbau steht dabei ganz oben auf der Liste und ist ganz wichtig für die weitere Entwicklung des Ortsteils.“ 

Die Olfenkom hatte bereits mehrmals die Frist verlängert. In der Woche vor Ostern waren auch Mitarbeiter der Olfenkom vor Ort, beantworteten bei Mitter Althoff Fragen und nahmen Verträge entgegen. Gründonnerstag endet die letzte Frist, 190 Verträge lagen vor. Anschließend musste die Vertreterversammlung entscheiden.

Lesen Sie jetzt