Der Oflener Heinrich Niewind hat im Zweiten Weltkrieg das französische Dorf Velesmes vor der Zerstörung gerettet. © Zeichnung: Verena Hasken
Pfarrer Niewind

Wie Pfarrer Niewind im Zweiten Weltkrieg das französische Dorf Velesmes rettete

Er wollte nie ein Held sein, ist es aber doch geworden: Pfarrer Niewind hat im Zweiten Weltkrieg ein französisches Dorf vor der Zerstörung gerettet. Und ist in die Geschichte eingegangen.

Diesen Artikel haben wir am 21. April 2019 zum ersten Mal veröffentlicht. Am 40. Todestag von Heinrich Niewind am 30. August 2021 haben wir den Text erneut veröffentlicht.

Kamerad stirbt an seiner Verwundung

Angst vor der Rache der Deutschen

Befehl, an dem Dorf Vergeltung zu üben

17.000 Priester in den Reihen der Wehrmacht

Der namenlose Held

Zeitung titelt „Er will kein Held sein“

Eine Freundschaft in Zeichen des Friedens

Über die Autorin
Redakteurin
Ich mag Geschichten. Lieber als die historischen und fiktionalen sind mir dabei noch die aktuellen und echten. Deshalb bin ich seit 2009 im Lokaljournalismus zu Hause.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.