Zwölf angezeigte Fälle in Olfen: Die Polizei warnt vor Trickbetrug

Trickbetrug

Falsche Polizeibeamte haben am Samstag, 16. Februar, in Olfen ihr Unwesen getrieben. Zwölf Fälle wurden bei der Polizei zur Anzeige gebracht. Die Beamten warnen vor der Masche der Betrüger.

Olfen

19.02.2019, 11:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Erneut ist es am späten Samstagabend in Olfen zu einer Vielzahl von Anrufen durch Trickbetrüger gekommen. In insgesamt zwölf angezeigten Fällen gaben die Betrüger sich als Polizeibeamte aus. Bislang ist kein Fall bekannt, wo die Betrüger zum Erfolg gekommen sind.

„Seien Sie generell misstrauisch“

Die Polizei gibt folgende Hinweise: „Geben Sie am Telefon keine Auskünfte gegenüber von ihnen unbekannten Personen, die Polizei ruft niemals mit der Nummer 110 bei Ihnen an. Falls Sie Zweifel bezüglich des Anrufs haben, beenden sie das Gespräch und rufen Sie unter 110 die Polizei an. Lassen Sie keine unbekannten Personen in Ihre Wohnung. Seien Sie generell misstrauisch gegenüber fremden Anrufern.“

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt