Alle Impfwilligen werden bedient

Neue Grippe

RAESFELD Genaue Zahlen gäbe es noch nicht, aber die Verantwortlichen für die Impfung gegen die Neue Grippe sind zuversichtlich, dass alle Impfwilligen auch bedient werden können.

22.10.2009, 18:11 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ebenfalls kurzfristig um ihre Impfung kümmern sollten sich Mitarbeiter von Polizei, Feuerwehr und Katastrophenschutz. Das Robert-Koch-Institut empfiehlt die Impfung gegen die Neue Grippe darüber hinaus speziellen Risikogruppen, wie stark übergewichtigen Menschen, Schwangeren und chronisch Kranken, die auch für die saisonale Grippe anfällig sind. „Grundsätzlich kann sich aber jeder Interessierte impfen lassen“, so Dr. Ettlinger, Leiter des Fachbereichs Gesundheit des Kreises. 90 Ärzte aus dem gesamten Kreisgebiet stehen als Impfärzte zur Verfügung.

Lesen Sie jetzt