Autofahrer ließ Unfallopfer eiskalt liegen

Zeugenhinweise fehlen

Nicht einen einzigen Hinweis hat die Polizei in Borken bekommen, nachdem ein unbekannter Autofahrer Samstagnacht eine 19-jährige Fußgängerin im Kreisverkehr an der B70/B224 Samstagnacht anfuhr und sein Opfer eiskalt liegen ließ.

Raesfeld

, 04.12.2016, 14:28 Uhr / Lesedauer: 1 min
Feuerwehreinsatz am Kreisverkehr der B70/B224 in Raesfeld. Hier wurde Samstag Nacht die 19-Jährige angefahren.

Feuerwehreinsatz am Kreisverkehr der B70/B224 in Raesfeld. Hier wurde Samstag Nacht die 19-Jährige angefahren.

Die Polizei in Borken erklärte am Sonntag auf Anfrage, dass die junge Frau glücklicherweise nicht so schwere Verletzungen habe, wie zunächst angenommen. Sie sei zwar weiterhin im Krankenhaus, aber auf dem Weg der Besserung.  Zeugen hatten die Verletzte auf der Fahrbahn liegend vorgefunden. Von dem Unfallfahrer fehlt aber noch jede Spur. Die Polizei in Borken hofft deshalb, dass sie noch Zeugenhinweise bekommt,  um den Täter zu stellen.

 

Wer kann Angaben zum Unfallhergang oder zu dem flüchtigen PKW machen? Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat Borken, Tel. (02861) 9000 entgegen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt