"Backtrax" stellte den Saal auf den Kopf

Kleinkunstbühne Erle

Die Musiker der Band „Backtrax“ stellten mit ihrem Programm „Classic Rock from Classic Rockers“ die Kleinkunstbühne Erle in der Gaststätte Brömmel-Wilms regelrecht auf den Kopf.

Raesfeld

, 12.03.2017, 16:56 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Band "Backtrax" mit Sängerin Jackie Bredie sorgte für ein grandioses Konzert im Saal von Brömmel-Wilms.

Die Band "Backtrax" mit Sängerin Jackie Bredie sorgte für ein grandioses Konzert im Saal von Brömmel-Wilms.

Die Gäste waren begeistert. Sie rockten, pfiffen und ließen beim Tanzen die Haare fliegen. Kein Wunder, denn hinter dem Bandnamen „Backtrax“ stecken internationale Musiker-Legenden, die schon mit Toto, Supertramp, Barry White und Herbert Grönemeyer aufgetreten sind.

Sängerin Jackie Bredie

Und auch die Niederländerin und Backtrax-Sängerin Jackie Bredie kann auf eine langjährige Bühnenerfahrung zurückblicken. Sie sang mit Michelle, Die Fantastischen Vier, Simple Minds und war bei „The Voice of Germany“ zu Gast. „Wahnsinn, wie hier heute Abend alle mitgemacht haben. In der Großstadt ist das Flair „cooler“, aber hier ist es einfach gemütlich“, sagte sie nach der dritten Zugabe völlig erschöpft. Mit dem Konzert geht die Erler Kleinbühne in die Sommerpause.

Höhen und Tiefen

„Es war ein super Finale. Genau das, was wir uns gewünscht haben“, sagte Organisator Michael Oestreich überglücklich. Die Erler Kleinkunstbühne hatte auch in ihrem vierten Jahr immer wieder Höhen und Tiefen. „Die Saison war in Ordnung und wie sich heute gezeigt hat, ist es wichtig, dass wir unterschiedliche Sachen ausprobieren müssen“, so Oestreich. „Dennoch, so viel Stimmung wie heute Abend gab es schon lange nicht mehr.“ Seit Jahren setzen die Organisatoren Oestreich, Arno Brömmel und Dieter Angermann auf Qualität. „Dies ist auch für die nächste Saison unser Ziel: Kleinkunst auf hohem Niveau in Erle anzubieten. Von unserer Seite aus steht einer Neuauflage in die fünfte Saison erstmal nichts im Wege“, so die Organisatoren. 

Lesen Sie jetzt