Darum muss das neue Kinderprinzenpaar am Samstag auf die Waage

Karneval

Fin I. Reidenbach und Jonna I. Vorholt sind das neue Kinderprinzenpaar. Am Samstag müssen aber erst mal auf die Waage.

Raesfeld

, 29.10.2019, 13:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Darum muss das neue Kinderprinzenpaar am Samstag auf die Waage

Jonna I. Vorholt und Fin I. Reidenbach (im Vordergrund) sind das neue Kinderprinzenpaar des Vereins Raesfelder Rosenmontagszug. © RRZ

Auf der Mitgliederversammlung des Raesfelder Rosenmontagszugs wurde das Geheimnis um das diesjährige Kinderprinzenpaar der Session 2019/2020 des Vereins Raesfelder Rosenmontagszug gelüftet.

Zuvor standen jedoch Berichte und Wahlen auf dem Programm. Nach über 20 Jahren Vorstandsarbeit stand Reinhard Schlüß nicht mehr zur Wahl. Ungern lässt der Verein ihn gehen und bedankte sich für die jahrelange Zusammenarbeit.

Neue Beisitzer

Zur Wiederwahl standen Geschäftsführer Thomas Höting, der zweite Vorsitzende Lars Melis sowie die Beisitzer Michael Kruse, Svenja Hörnemann und Britta Terhart. Alle nahmen die Wiederwahl an. Der Verein freut sich über die Neuzugänge Jürgen Henneböhl, Michael Butenweg und Tobias Berger, die den Verein als neue Beisitzer unterstützen werden.

Mit großem Helau wurden Prinz Fin I. Reidenbach aus Erle und seine Prinzessin Jonna I. Vorholt aus Raesfeld begrüßt. Die beiden Neunjährigen freuen sich riesig auf die kommende Session.

Aufwiegen mit Kamelle

Los geht es mit dem traditionellen Aufwiegen in Kamelle am Samstag (2. November) um 13.11 Uhr auf dem Kappesmarkt in Raesfeld, wo auch das Prinzenpaar des RCV gewogen wird. Damit möglichst viele Kamelle für die Narren dabei rumkommen, wird beim Wiegen auch gern mal mit unlauteren Mitteln gearbeitet.

Am 16. November findet die Kinderprinzenproklamation um 14.33 Uhr im Festzelt Zum Michael statt. Reinhard Hörnemann stellte außerdem die neue Hofdame des RRZ vor. Rieke Butenweg wird mit Hofmarschall Lennard Schäfer das Kinderprinzenpaar durch die Session begleiten.

Lesen Sie jetzt