Die Raesfelder Kinder feierten eine karnevalistische Beachparty im Festzelt

Kinderkarneval

Stilecht in waschechtem Raesfelder Platt brachte das Kinderprinzenpaar, Paul I. und Lilli I., die Regierungserklärung unters Volk und stimmte im großen Festzelt zur „Fünften Jahreszeit“ an.

von Gregor Rößmann

Raesfeld

, 25.02.2019, 09:27 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Raesfelder Kinder feierten eine karnevalistische Beachparty im Festzelt

Die Kleinen feierten wie die Großen. © Gregor Rößmann

„Ik buen Prinz Paul ut dem Roasfelder Land und ik Prinzessin Lilli, ut Erle bekannt“, so das adelige Paar am Sonntag (24.2.) und was sie dann einläuteten, war die ausgelassene Karnevalsfeier, auf die sich das junge Narrenvolk schon wieder lange gefreut hatte.

Die Raesfelder Kinder feierten eine karnevalistische Beachparty im Festzelt

Stilecht in waschechtem Raesfelder Platt brachte das Kinderprinzenpaar, Paul I. und Lilli I., seine Regierungserklärung unters Volk. © Gregor Rößmann



Die jungen Gäste waren bestens vorbereitet

Den Kostümen nach zu urteilen, schienen die jungen Gäste bestens vorbereitet zu sein. Schließlich wissen auch schon die Jüngsten in Raesfeld und Umland, dass Karneval in ihrer Heimat (k)eine ernste Sache ist. Bis Aschermittwoch ist wieder Ausnahmezustand. Der Westfale ein Karnevalsmuffel? Nein, denn selbst die Jüngsten rufen es aus: „Raesfeld , Erle und Homer, Helau!“

Das Motto hieß dieses Jahr „Beachparty“ und erstmalig führten Hannah Graaf und Lina Vormann mit lockerer Zunge durchs bunte Programm, das Linas Schwester Annika mitgeplant hatte . So wurde der Spaß mit Tanz und Aufführungen der Beteiligen zu einem unterhaltsamen Nachmittag, angeheizt von der Band „Nachtschicht“.

Die Raesfelder Kinder feierten eine karnevalistische Beachparty im Festzelt

Das Motto hieß in diesem Jahr "Beachparty". © Gregor Rößmann

Zusätzlich zum Kinderprinzenpaar wurden die Auftritte auch von den „erwachsenen“ Augen des RCV-Prinzenpaares, Felix I. und Leonie I., überwacht. Es wechselten sich die verschiedenen Tanzformationen ab, wie die beiden akrobatischen Tänzerinnen des Tanz-Duos „Rike & Laura“ sowie die mühevoll gestalteten Darbietungen der RCV-Tanzteufel Mini, der Mini- und Kükengarde und der RRZ-Teens.

In toller Kostümierung präsentierten sich die RRZ-Kids im echten Südsee-Outfit, und eine tolle Tanzeinlage brachte das „Solo-Mariechen Sophie“ als Gast aus Rheine auf die Bühne. Zum Schluss stand natürlich die Prämierung der drei besten Kostüme an und zum Abend hin hatten dann auch wohl die meisten der närrischen Kinder ihr Pulver verschossen und behalten bestimmt einen unvergesslichen Karnevalstag in Erinnerung.

Lesen Sie jetzt