FDP Raesfeld wählt neuen Ortsverbandsvorsitzenden

FDP

Die Raesfelder FDP hat einen neuen Ortsverbandsvorsitzenden gewählt - nur ein Jahr nach der Wahl des letzten Vorsitzenden.

Raesfeld

, 28.02.2020, 16:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die stellvertretende Vorsitzende Margitta Ubert und der neue Vorsitzende des FDP-Ortsverbandes, Christoph Stephan

Die stellvertretende Vorsitzende Margitta Ubert und der neue Vorsitzende des FDP-Ortsverbandes Christoph Stephan © Kevin Schneider

Im Februar 2019 war Alexander Drexler (38) noch zum Vorsitzenden gekürt worden. Warum gibt es jetzt schon wieder einen neuen Vorsitzenden? „Ich bin selbstständig und hatte zuletzt so viel zu tun, dass ich die Wahlkampfvorbereitung nach zwölf Stunden im Büro nicht mehr hinbekommen habe“, sagt der Softwareentwickler. Er betont: „Das war so nicht geplant.“

Kommissarisch hatte daraufhin Margitta Ubert den Vorsitz übernommen. Bei der Versammlung wählten die Mitglieder nun Christoh Stephan einstimmig zum neuen Vorsitzenden. Stephan bedankte sich und versprach, „alles zu unternehmen, um bei der anstehenden Kommunalwahl ein gutes Ergebnis zu erzielen“.

Abgrenzung zur AfD

Gegen die AfD grenzte Stephan die FDP scharf ab: „Diese Leute wollen keine Alternative für Deutschland sein, sie wollen ein alternatives Deutschland, ein Land, das wir so nicht wollen und das werden wir verhindern! Wer diese Partei wählt, nimmt so schreckliche Taten wie jüngst in meiner Geburtsstadt Hanau geschehen, billigend in Kauf, das muss den Bürgerinnen und Bürgern klar sein.“

Die FDP wählte auch die Delegierten zum Kreisausschuss: Marion Gehle, Christian Becker und Christoph Stephan. Auch die Bewerber für die Wahlbezirke wurden festgelegt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt