Hunderte setzten mit Mahnwache ein Zeichen

Nach Brandanschlag

Hunderte Raesfelder Bürger haben sich am Freitagabend mit Kerzen vor der künftigen Flüchtlingsunterkunft „Haus Epping“ in Raesfeld versammelt, um mit einer Mahnwache ein Zeichen der Geschlossenheit gegen den Brandanschlag zu setzen. Wir haben die Bilder.

17.01.2016, 13:27 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Anschlag hatte in der Nacht zu Montag einen Schaden von 15.000 Euro in der ehemaligen Gastronomie verursacht. Renovierungsarbeiten waren bereits in dieser Woche gestartet worden. Zu der Mahnwache hatten zwei Raesfelder aufgerufen, alle Ratsfraktionen hatten sich diesem Aufruf angeschlossen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Mahnwache in Raesfeld

Hunderte Raesfelder Bürger haben sich am Freitagabend mit Kerzen vor der künftigen Flüchtlingsunterkunft „Haus Epping“ in Raesfeld versammelt, um mit einer Mahnwache ein Zeichen der Geschlossenheit gegen den Brandanschlag zu setzen. Wir haben die Bilder.
17.01.2016
/
Mit Kerzen und einer Mahnwache demonstrierten viele Raesfelder am Freitagabend gegen den Brandanschlag auf die künftige Flüchtlingsunterkunft "Haus Epping".© Foto: Privat
Mit Kerzen und einer Mahnwache demonstrierten viele Raesfelder am Freitagabend gegen den Brandanschlag auf die künftige Flüchtlingsunterkunft "Haus Epping".© Foto: Privat
Mit Kerzen und einer Mahnwache demonstrierten viele Raesfelder am Freitagabend gegen den Brandanschlag auf die künftige Flüchtlingsunterkunft "Haus Epping".© Foto: Privat
Mit Kerzen und einer Mahnwache demonstrierten viele Raesfelder am Freitagabend gegen den Brandanschlag auf die künftige Flüchtlingsunterkunft "Haus Epping".© Foto: Privat
Mit Kerzen und einer Mahnwache demonstrierten viele Raesfelder am Freitagabend gegen den Brandanschlag auf die künftige Flüchtlingsunterkunft "Haus Epping".© Foto: Privat
Mit Kerzen und einer Mahnwache demonstrierten viele Raesfelder am Freitagabend gegen den Brandanschlag auf die künftige Flüchtlingsunterkunft "Haus Epping".© Foto: Privat
Mit Kerzen und einer Mahnwache demonstrierten viele Raesfelder am Freitagabend gegen den Brandanschlag auf die künftige Flüchtlingsunterkunft "Haus Epping".© Foto: Privat
Mit Kerzen und einer Mahnwache demonstrierten viele Raesfelder am Freitagabend gegen den Brandanschlag auf die künftige Flüchtlingsunterkunft "Haus Epping".© Foto: Privat
Mit Kerzen und einer Mahnwache demonstrierten viele Raesfelder am Freitagabend gegen den Brandanschlag auf die künftige Flüchtlingsunterkunft "Haus Epping".© Foto: Privat
Mit Kerzen und einer Mahnwache demonstrierten viele Raesfelder am Freitagabend gegen den Brandanschlag auf die künftige Flüchtlingsunterkunft "Haus Epping".© Foto: Privat
Mit Kerzen und einer Mahnwache demonstrierten viele Raesfelder am Freitagabend gegen den Brandanschlag auf die künftige Flüchtlingsunterkunft "Haus Epping".© Foto: Privat
Mit Kerzen und einer Mahnwache demonstrierten viele Raesfelder am Freitagabend gegen den Brandanschlag auf die künftige Flüchtlingsunterkunft "Haus Epping".© Foto: Privat
Schlagworte

Lesen Sie jetzt