Issselwater ist "sympathischer Werbeträger"

Likör aus der Brennerei Böckenhoff

"Die Issel ist ein Bestandteil der Region", betont Raesfelds Bürgermeister Andreas Grotendorst, als am Montagmorgen neben der Quelle die neue, hochprozentige Spezialität aus Raesfeld vorgestellt wurde: das "Isselwater".

Raesfeld

03.11.2014, 13:42 Uhr / Lesedauer: 1 min
Stilecht an der Issel-Quelle wurde das "Isselwater" vorgestellt. Das Schnäpschen aus der Brennerei Böckenhoff und die Quelle sollen Werbung für die Region machen. Zahlreich Gäste waren zur Vorstellung gekommen. Bürgermeister Andreas Grotendorst begrüßte auch mit dem Niederländer Joop Buiting (l.) einen der Väter der Städtepartnerschaft Raesfelld-Wehl.

Stilecht an der Issel-Quelle wurde das "Isselwater" vorgestellt. Das Schnäpschen aus der Brennerei Böckenhoff und die Quelle sollen Werbung für die Region machen. Zahlreich Gäste waren zur Vorstellung gekommen. Bürgermeister Andreas Grotendorst begrüßte auch mit dem Niederländer Joop Buiting (l.) einen der Väter der Städtepartnerschaft Raesfelld-Wehl.

Aus der Erler Brennerei von Dirk und Alexandra Böckenhoff soll der Likör auf der einen Seite ein sympathischer Werbeträger sein, andererseits auf die Bedeutung des Flusses hinweisen.

Issel-Quelle wird aufgewertet In den nächsten Wochen soll die Umgebung der Issel-Quelle durch Umbauten aufgewertet werden. Die Quelle am Vennekenweg hat eine überregionale touristische Bedeutung. Viele Gäste aus den Niederlanden besuchen die Quelle. Die Issel fließt 55 Kilometer durch Deutschland, bis sie in die Oude-Issel mündet und weiter ins Isselmeer fließt. Jetzt haben alle Besucher die Möglichkeit, "Isselwater" mit nach Hause zu nehmen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt