Kunkler-Brunnen ist wieder da

Rückkehr nach Raesfeld

RAESFELD Der Brunnen „Grosse Wasserblüte 87“ kehrt nach Raesfeld zurück. Über 17 Jahre war das Kunstwerk des Künstlers Hermann Kunkler eingelagert, nun soll es einen Platz auf dem Schlosshof finden.

von Von Rüdiger Eggert

, 19.10.2009, 16:19 Uhr / Lesedauer: 1 min
Hermann Burbaum (Volksbank), Künstler Hermann Kunkler, Helmut Ackmann (Hetkamp), Beigeordneter Andreas Grotendorst, Werner Sorz (Handwerksakademie) und Bürgermeister Udo Rößing (v.l.) begutachteten gestern das Kunstwerk.

Hermann Burbaum (Volksbank), Künstler Hermann Kunkler, Helmut Ackmann (Hetkamp), Beigeordneter Andreas Grotendorst, Werner Sorz (Handwerksakademie) und Bürgermeister Udo Rößing (v.l.) begutachteten gestern das Kunstwerk.

Die Volksbank nimmt ihr 125-jähriges Bestehen zum Anlass für die Unterstützung und die Firma Hetkamp sieht den Brunnen als einen der Endpunkte eines seit längerer Zeit geplanten Kunstwegs.

Lesen Sie jetzt