Mehr Blutspender in Raesfeld

DRK-Bilanz

Über die gestiegene Anzahl an Blutspendern im Jahr 2015 freute sich bei der Jahreshauptversammlung der Ortsvereins-Vorsitzende des Deutschen Roten Kreuzes, DRK-Vorsitzender Michael Weddeling: "Gegen den allgemeinen Trend konnten wir 70 Spender mehr verzeichnen."

Raesfeld

, 19.01.2016, 17:56 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die DRK-Ortsgruppe Raesfeld blickte bei der Jahreshauptversammlung auf ein gutes Jahr 2015 zurück.

Die DRK-Ortsgruppe Raesfeld blickte bei der Jahreshauptversammlung auf ein gutes Jahr 2015 zurück.

Insgesamt kamen 1400 Bürger zum Blutspenden. Bei den anstehenden Blutspendeterminen am 31. Januar (Sonntag) und 1. Februar (Montag) wird das DRK Raesfeld eine Sonderverlosung starten. Zu gewinnen ist ein Präsentkorb. "Wir erhoffen uns dadurch, noch weitere Spender gewinnen zu können", so Weddeling.

Unterkünfte aufgebaut

Das DRK Raesfeld kann im vergangenen Jahr auf mehr als vierzig Sanitätsdienste zurückblicken, vom Rosenmontagsumzug, dem Dienst „auf Schalke“ bis zum Adventsmarkt. Eine große Herausforderung für das DRK war das Thema Flüchtlinge. Die Rotkreuzler halfen, Unterkünfte im Kreisgebiet aufzubauen, sowie bei der Betreuung der Flüchtlinge.

"Vision 2020"

Die im letzten Jahr erarbeitete "Vision 2020" des DRK Raesfeld trägt erste Früchte. So konnte der Ortsverein erfolgreich neue Jugendrotkreuzleiter anwerben. In diesem Jahr wird das DRK Raesfeld wieder zwei neue Jugendgruppen gründen, um so auch für die Zukunft gut aufgestellt zu sein. Aktuell hat der Ortsverein 50 aktive Rotkreuzler, 700 passive Mitglieder sowie 40 Kinder und Jugendliche in den drei Jugendgruppen. Bei mehr als 40 Erste-Hilfe-Kursen, Fortbildungen und Vorträgen vermittelte das Rote Kreuz Wissen über Erste Hilfe vom Kindergarten bis ins hohe Alter.

Ehrenamtspreis

Ausgezeichnet wurde die Arbeit des DRK Raesfeld, wie bereits berichtet, mit dem Ehrenamtspreis der Gemeinde Raesfeld. "Darüber freuen wir uns, denn dadurch wird signalisiert, dass unsere Arbeit geschätzt wird", so Michael Weddeling. Geehrt für fünfjährige Mitgliedschaft wurden Vanessa Pinno und Christina Pooth, sowie für zehn Jahre Mitgliedschaft Lars Schädlich, Max Uhlenbrock, Katja Unnebrink, Ellen Küpper und für 15 Jahre Christian Beck.

Lesen Sie jetzt