Neue Kappeshoheiten wurden inthronisiert

Markt am 4. und 5. November

Geheimnis gelüftet: Am Sonntagvormittag trafen sich zahlreiche Gäste und Offizielle zur Inthronisierung der neuen Kappeshoheiten vor dem Naturparkhaus am Schloss Raesfeld.

Raesfeld

07.05.2017, 14:21 Uhr / Lesedauer: 1 min
Gruppenbild mit den Kappeshoheiten (v.l.): Alois Epping, der Kiepenkerl aus Homer und seine Frau Christina Epping, die neue Kappeskönigin Caro I. Wevering, Bürgermeister Andreas Grotendorst, Diana Brömmel, Stefanie Nienhaus vom Ortsmarketing, die neue Kappesprinzessin Gina I. Ligges und die scheidende Königin Gelli I. Möllmann.

Gruppenbild mit den Kappeshoheiten (v.l.): Alois Epping, der Kiepenkerl aus Homer und seine Frau Christina Epping, die neue Kappeskönigin Caro I. Wevering, Bürgermeister Andreas Grotendorst, Diana Brömmel, Stefanie Nienhaus vom Ortsmarketing, die neue Kappesprinzessin Gina I. Ligges und die scheidende Königin Gelli I. Möllmann.

Unter der musikalischen Begleitung der Raesfelder "Spitzbuben" wurde ganz offiziell der Hoheitenwechsel vollzogen. Mit dabei waren auch der Kiepenkerl Alois Epping und seine Frau Christina sowie extra angereiste Gäste aus den befreundeten Orten Büderich und Brünen. Die amtierende Kappeskönigin, Gelli I. Möllmann, wurde mit einem großen Dankeschön aus ihrem Amt verabschiedet. An ihre Stelle rückte die jetzige Kappesprinzessin, Caro I. Wevering, nach.

Neue Prinzessin

Anschließend wurde auch noch das große Geheimnis um die neue Kappesprinzessin gelüftet. Dieses Amt übernimmt ab sofort die Raesfelderin Gina I. Ligges. Durchs Programm führte gekonnt Diana Brömmel, dabei bekam sie tolle Unterstützung von Bürgermeister Andreas Grotendorst. Mit diesem offiziellen Akt fiel auch gleichzeitig der Startschuss für 32 Jahre Kappesmarkt, den wohl größten Kohlmarkt Deutschlands. "Der Kappesmarkt ist längst ein Magnet für Tausende von Besucherinnen und Besuchern aus der gesamten Region geworden", betonte Diana Brömmel in ihrer Rede.

Und weiter sagte sie: "In diesem Jahr dreht sich am 4. und 5. November in Raesfeld wieder alles um das weiße Gold vom Niederrhein. Unterstützt von der Gemeinde Raesfeld stellt das Ortsmarketing Raesfeld unter Beweis, dass Tradition und Zeitgeist keine Gegensätze sind. Zur Vorbereitung und Durchführung dieses Festes sind unsere Kappeshoheiten von besonderer Bedeutung. Sie repräsentieren unsere Gemeinde mit einem Fest in Raesfeld und unseren befreundeten Regionen."

 

Lesen Sie jetzt