Open-Air-Disko mit richtig vielen Pferdestärken

Treckerdisko

Die nächste Überraschung hält der Erler Kultur Sommer bereit: Zur „ersten Treckerdisko im Westmünsterland“ wird am Samstag auf die Schützenfestwiese eingeladen.

Raesfeld

, 18.06.2020, 17:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zur „ersten Treckerdisko im Westmünsterland“ lädt der Erler Kultur Sommer ein.

Zur „ersten Treckerdisko im Westmünsterland“ lädt der Erler Kultur Sommer ein. © picture alliance/dpa

Für Veranstalter Johannes Gülker vom „DTW Sound & Light Service“ lag die Idee einer Treckerdisko nicht so fern. „Ich komme selbst gebürtig von einem Bauernhof“, sagt er. Am Samstag (20. Juni) soll die Treckerdisko um 21 Uhr starten, Einlass ist ab 19.30 Uhr.

Trotz erneuter Lockerungen für Veranstaltungen ist es Gülker leider nicht gelungen, für den Erler Kultur Sommer Erleichterungen bei den Genehmigungen zu erreichen. „Für uns gibt es leider noch keine Änderung“, sagt Gülker, der diesbezüglich bei der Gemeinde nachgefragt hatte. Heißt: Alle weiteren Veranstaltungen auf der Festwiese an der Marienthaler Straße werden weiterhin nur mit Besuchern in Fahrzeugen genehmigt.

Planwagen sind auch erlaubt

Immerhin können die Besucher am Samstag auch mit Planwagen anreisen. Pro Trecker kosten Tickets 15 Euro, pro Planwagen mit bis zu acht Personen 50 Euro. Den Sound von DJ Michael Sanders, der Charts, Musik aus den 90er- und 2000er-Jahren und mehr spielen will, hört man über das Auto-, falsch: Treckerradio.

Dürfen denn wirklich nur Besucher mit einem Trecker anrücken? Gülker: „Man muss nicht zwangsläufig mit dem Trecker kommen. Man darf auch mit Auto aufs Gelände.“ Tickets gibt es über die Internetseite www.erler-kultur-sommer.de .

Lesen Sie jetzt