Parkplätze sollen breiter werden

2,70 Meter

Die Parkplätze in Raesfeld sollen künftig eine Breite von 2,70 Metern aufweisen. Dieser Vorschlag der CDU wird im Bau- und Verkehrsausschuss am 1. September diskutiert.

RAESFELD

25.08.2014, 17:24 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schon bei der Neugestaltung des Parkplatzes am Raesfelder Rathaus im April/Mai dieses Jahres wurde die Breite der Plätze auf 2,70 Meter festgelegt.

Schon bei der Neugestaltung des Parkplatzes am Raesfelder Rathaus im April/Mai dieses Jahres wurde die Breite der Plätze auf 2,70 Meter festgelegt.

Hilfestellungen beim Ein- und Aussteigen älterer Menschen und bei Familien mit Kindern können besser geleistet werden. Das trifft auch für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen zu. Wahrscheinlich ist auch, dass so durch Fahrzeugtüren verursachte Beschädigungen anderer Fahrzeuge besser vermieden werden können.  Nachteil ist natürlich, dass sich die Anzahl der Parkplätze im Ort verringern wird. Doch auch das Ortsmarketing begrüßt die Verbreiterung: „Die Gemeinde würde dadurch einen neuen Weg beschreiten und durch komfortable Parkmöglichkeiten zu einer Steigerung der Attraktivität des Einkaufsstandortes Raesfeld beitragen.“ Im Zusammenhang mit dem Neubau des Aldi-Marktes erhalten die Stellplätze überwiegend eine Breite von 2,80 Metern. Auch die im Frühsommer dieses Jahres hinter dem Rathaus neu angelegten Stellplätze wurden bereits auf 2,70 Meter verbreitert.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt