Polizei

Radfahrer schlägt Reiterin ins Gesicht

Ein Radfahrer hat am Sonntag in Raesfeld-Erle eine Reiterin ins Gesicht geschlagen. Zeugen gingen dazwischen und hielten den Mann bis zum Eintreffen der Polizei fest.
Die Polizei schrieb am Sonntag eine Strafanzeige gegen einen Radfahrer, der eine Reiterin geschlagen hatte. © picture alliance / dpa

Wie die Polizei meldet, war die 40-Jährige mit ihrem Pferd im Bereich der Erler Heide unterwegs. Als sich Fahrräder näherten, reagierte das Tier nach Angaben der Frau nervös auf das flackernde Vorderlicht eines der Räder.

Die 40-jährige Raesfelderin bat den Radfahrer, das Licht so einzustellen, dass es nicht blendet. Auf diese Bitte reagierte der Rekener zunächst verbal aggressiv. Als die Reiterin abstieg und ihr Pferd am Zügel führte, schlug der 48-Jährige der Frau ins Gesicht.

Zeugen hielten den Mann fest

Zeugen, die den Vorfall beobachtet hatten, gingen dazwischen. Sie hielten den Mann fest, bis die Einsatzkräfte der Polizei vor Ort waren. Die Polizisten schrieben eine Strafanzeige.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.