Transporter kracht frontal gegen Baum: Zwei Verletzte

Schwerer Unfall

In strömendem Regen ist es am Dienstagabend zu einem schweren Verkehrsunfall in Raesfeld Erle gekommen. Gegen 21 Uhr kollidierten auf der Rhader Straße ein Fiat Kleintransporter und ein Trecker-Anhänger Gespann. Zwei Menschen wurden schwer verletzt.

ERLE

von Von Guido Bludau

, 12.10.2011, 06:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Transporter krachte frontal gegen einen Baum. Beide Insassen wurden schwer verletzt.

Der Transporter krachte frontal gegen einen Baum. Beide Insassen wurden schwer verletzt.

Eine 50-jährige Borkenerin und ihr 58-jähriger Beifahrer befuhren die Rhader Strasse von Dorsten Rhade in Fahrtrichtung Erle. Rund einen Kilometer vor dem Ortseingang Erle kam ihnen der Trecker samt Anhänger eines 26-jährigen Schermbeckers entgegen.

Beide Fahrzeuge berührten sich, die Fahrerin des Transporters verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Der Wagen schleuderte über die Fahrstreifen und prallte schließlich auf der rechten Fahrbahnseite frontal gegen einen Alleebaum. Beide Insassen wurden schwer verletzt. Sie wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert.

Die Rhader Strasse musste für die Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten voll gesperrt werden. Der Wagen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Teile der Ladung des Kleintransporters, gefüllte Peperoni, Oliven und andere Feinkostsachen, verteilten sich im gesamten Fahrzeug. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf rund 10.000 Euro.

Lesen Sie jetzt