Ein Transporter landete nach einem Unfall auf der Marbecker Straße kopfüber im Straßengraben. © Guido Bludau
Unfall

Transporter landet kopfüber im Graben: Zwei Verletzte

Bei einem schweren Verkehrsunfall ist am Montagmittag ein Transporter auf der Marbecker Straße von der Straße abgekommen. Zwei Personen wurden dabei laut Polizei verletzt.

Am Montagmittag kam es im Bereich zwischen Raesfeld und Marbeck im Kreis Borken zu einem schweren Verkehrsunfall. Gegen 13.15 Uhr verunfallte ein Kleintransporter einer Firma mit Borkener Kennzeichen auf der Marbecker Straße.

Fahrzeug landete kopfüber im Seitenstreifen

Das Fahrzeug kam aus bislang unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab und landete kopfüber im Seitenstreifen. Hierbei wurden zwei Personen nach ersten Erkenntnissen der Polizei verletzt.

Straße musste gesperrt werden

Für die Bergung des Fahrzeuges musste die Straße in diesem Bereich von der Polizei gesperrt werden. Wie es genau zum Unfall kommen konnte und wie schwer die beiden Insassen verletzt sind – dazu konnte die Polizei aktuell noch keine Angaben machen. Die Ermittlungen haben begonnen. Der Wagen wurde durch einen Abschlepp-Dienst geborgen.

Ihre Autoren
Redaktion Dorsten
Berthold Fehmer (Jahrgang 1974) stammt aus Kirchhellen (damals noch ohne Bottrop) und wohnt in Dorsten. Seit 2009 ist der dreifache Familienvater Redakteur in der Lokalredaktion Dorsten und dort vor allem mit Themen beschäftigt, die Schermbeck, Raesfeld und Erle bewegen.
Zur Autorenseite
Berthold Fehmer
Freier Mitarbeiter
Als „Blaulicht-Reporter“ bin ich Tag und Nacht unterwegs, um über Einsätze von Polizei und Feuerwehr seriös in Wort und (bewegten) Bildern zu informieren. Dem Stadtteil Wulfen gehört darüber hinaus meine besondere Leidenschaft. Hier bin ich verwurzelt und in verschiedenen Vereinen aktiv. Davon profitiert natürlich auch meine journalistische Arbeit.
Zur Autorenseite
Guido Bludau

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.