Weniger Autos mit BOR-Kennzeichen

KREIS BORKEN Die Zahl der Kfz-Zulassungen im Kreis Borken ist im vergangenen Jahr leicht zurückgegangen.

08.01.2008, 15:03 Uhr / Lesedauer: 1 min

Insgesamt wurden 2007 im Kreisgebiet 64.752 Fahrzeuge zugelassen. Das sind etwa 6,2 Prozent weniger als ein Jahr zuvor, 2006 waren 69.037 Fahrzeuge zugelassen worden. Gründe für diesen Rückgang sind aus Sicht der Kreisverwaltung die erhöhte Mehrwertsteuer ab dem 1. Januar 2007 und eine allgemeine Zurückhaltung beim Autokauf.

Die Gesamtzahl der Fahrzeuge mit dem Kennzeichen BOR lag am 31. Dezember 2007 bei 253.844. Im Einzelnen handelt es sich dabei um 178.875 zugelassene Pkw, 60.130 Nutzfahrzeuge, wie Lkw, Anhänger, Traktoren und andere Zugmaschinen, sowie 14.839 Motorräder. Aus der Zeit bis 1975 gehören noch 584 Fahrzeuge mit AH-Kennzeichen (Kreis Ahaus) und 101 Fahrzeuge mit BOH-Kennzeichen (Stadt Bocholt) zum aktuellen Fahrzeugbestand im Kreisgebiet.

Lesen Sie jetzt