Annette Scherwinski (Leiterin des Kreisgesundheitsamtes), Elmar Schmitz (Betrieblicher Arbeitsschutz bei der Bezirksregierung Münster), Kreisordnungsdezernentin Dr. Elisabeth Schwenzow, Dr. Jürgen Querbach (Hauptdezernent/betrieblicher Arbeitsschutz bei der Bezirksregierung Münster) kontrollierten den Hof von Betriebsinhaber Tobias Brun mit Rene Terwolbeck (Ordnungsamtsleiter der Stadt Borken, v.l.). © Kreis Borken
Coronavirus

Zahl der Corona-Infizierten auf Gemüsehof steigt

Das Ergebnis für die 173 Abstrichproben auf einem Gemüsehof in Borken liegt jetzt vor. Die Zahl der Corona-Infizierten ist erneut gestiegen.

Landrat Dr. Kai Zwicker hatte eine Kontrolltestung auf dem Gemüsehof in Borken veranlasst, die am Mittwochabend durchgeführt wurde. Elf Mitarbeiter waren zuvor bei ersten Tests als Corona-Infizierte aufgefallen.

Auf dem Hof gelten bereits besondere Bedingungen: Die vorwiegend rumänischen Erntehelferinnen und -helfer arbeiten und wohnen auf dem Betriebsgelände räumlich voneinander getrennt in Kleingruppen. In der Produktionshalle ist an den Fließbändern und bei ansonsten eng aneinander liegenden Arbeitsplätzen nur jeder zweite Arbeitsplatz besetzt. Die Plätze wiederum sind durch Plexiglasscheiben voneinander getrennt und alle dort Tätigen arbeiten mit Mund-Nase-Bedeckung.

Fünf Proben sind positiv

5 der 173 Abstrichproben, die am Mittwochabend genommen wurden, seien positiv, meldete der Kreis Borken am Freitagmorgen. Damit steigt die Zahl der dort mit dem Coronavirus infizierten Personen auf nunmehr 16 an. Die jetzt neu Hinzugekommenen sowie ihre Kontaktpersonen werden ebenfalls in besondere Quarantäne gesetzt.

Mit den fünf neuen Fällen liegt die Zahl der Infizierten im Kreis Borken derzeit bei 25. Drei der Fälle wurden in die aktuelle Statistik auf der Homepage des Kreises noch nicht eingepflegt. Raesfeld ist weiterhin offiziell Corona-frei.

Über den Autor
Redaktion Dorsten
Berthold Fehmer (Jahrgang 1974) stammt aus Kirchhellen (damals noch ohne Bottrop) und wohnt in Dorsten. Seit 2009 ist der dreifache Familienvater Redakteur in der Lokalredaktion Dorsten und dort vor allem mit Themen beschäftigt, die Schermbeck, Raesfeld und Erle bewegen.
Zur Autorenseite
Berthold Fehmer

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt