„Zirkus Buntelli“ lüftete den Vorhang zum Waldzauber

Abgespecktes Kinderkulturfestival

Es war ein buntes Bild, das sich den Besuchern am Sonntagnachmittag (15.6.) im Tiergarten bei der Aufführung von "Zirkus Buntelli" bot.

Raesfeld

, 15.06.2014, 18:35 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Kinder auf der Bühne waren voll bei der Sache und die Spielfreude war jedem Akteur ins Gesicht geschrieben. Neu eingebunden in den Waldzauber wurden in diesem Jahr von Erika Reichert Thomas Schlüter, Schulleiter der Sebastianschule, und die Chorleiterin der Sebastianschule, Judith Burzlaff. Aus den lockeren Chorproben wurden plötzlich, und das gleich drei Monate lang, zweimal wöchentliche arbeitsintensive Singstunden. „Aber es hat auch gleich sofort viel Spaß gemacht, so dass die anfängliche freie Musik-AG auf zwei Stunden pro Woche ausgedehnt wurde“, sagte Thomas Schlüter.   CD zum Üben Und damit auch nichts schief gehen konnte, bekamen die Kinder für zu Hause zum Einsingen noch eine CD geschenkt. „Ich denke, dass sicherlich die Eltern mittlerweile ebenso textsicher sind wie ihre Kinder, da sie wohl sehr häufig auf Autofahrten von dieser Musik begleitet wurden“, sagte der Schulleiter mit einem Schmunzeln. Und wie textsicher die Eltern waren, zeigte sich am Ende der Aufführung, als alle lautstark mitsangen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt