11-Jähriger wird bei Grillunfall in Suderwick lebensgefährlich verletzt

mlzBocholt-Suderwick

Schwere Verbrennungen hat am Freitagabend ein elfjähriger Junge aus Suderwick bei einem schweren Grillunfall erlitten. Nach Angaben der Polizei besteht Lebensgefahr.

von Theo Theissen

Bocholt

, 29.07.2019, 14:58 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der junge wurde zunächst ins Bocholter Krankenhaus gebracht und von dort aus in eine Spezialklinik verlegt.

Der 41-jährige Vater des Kindes erlitt ebenfalls schwere Verbrennungen. Er wurde stationär im Borkener Krankenhaus aufgenommen.

Jetzt lesen

Nach den bisherigen Ermittlungen wollte der 41-Jährige neue Kohle anzünden und goss dazu Bio-Ethanol auf den Grill, auf der sich neben der neuen Kohle bereits glühende Kohle befand. Dabei kam es zu einer Verpuffung.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt