42-Jähriger sticht in Enschede zwei Polizisten nieder

Gewalttat

Sie wollten einer Frau helfen und wurden selber Opfer: In Enschede hat ein 42-Jähriger zwei Polizisten niedergestochen. Der Mann konnte noch am Tatort festgenommen werden.

Enschede

18.11.2019, 12:36 Uhr / Lesedauer: 1 min
42-Jähriger sticht in Enschede zwei Polizisten nieder

+++ Symbolfoto +++ © Gerd Altmann auf Pixabay

Im niederländischen Enschede sind am Donnerstagabend zwei Zivilfahnder der Polizei aus Twente von einem 42-Jährigen niedergestochen worden. Wie die Tageszeitung Tubantia berichtet, hat das ein Polizeisprecher bestätigt.

Laut dem niederländischen Medienbericht wurden die 53- und 54-jährigen Polizisten außerhalb ihres Dienstes Zeugen einer Schlägerei auf dem Willem Wilminkplein, bei der ein Mann eine Frau niedergeschlagen hatte. Als die Polizisten eingriffen, griff der 42-jährige Täter die Männer mit einem Messer an.

Jetzt lesen

Noch am Tatort konnte der Angreifer von der Polizei festgenommen werden. Laut Tubantia wurden beide Polizisten in ein Krankenhaus eingeliefert. Nähere Angabe zur Art der Verletzung machte die Polizei nicht. Die beiden Polizisten wurden aber am Freitag bereits wieder aus dem Krankenhaus entlassen.

Lesen Sie jetzt