55-Jährigen mit dem Messer angegriffen und verletzt

Messerangriff

Bei einem Streit unter Landsleuten ist am Freitag ein 55-Jähriger mit einem Messer verletzt worden. Die Täter flüchtete, konnten aber später im Winterswijker Ortsteil Kotten festgenommen werden.

Winterswijk

, 03.05.2021, 16:56 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nach einem Messerangriff hat die Polizei in Kotten zwei Tatverdächtige festgenommen.

Nach einem Messerangriff hat die Polizei in Kotten zwei Tatverdächtige festgenommen. © Polizei

Von einem Streit unter Landsleuten berichtet die in Winterswijk erscheinende Tageszeitung de Gelderlander. Demnach wurde ein 55-Jähriger Mann am Freitag von zwei Männern mit dem Messer angegriffen.

Die Polizei wurde gegen 16 Uhr zu dem Vorfall gerufen. Das Opfer musste mit oberflächlichen Schnittverletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Wie die Polizei berichtet, konnte im Rahmen der Fahndung nach den beiden Tätern wenig später in Kotten ein Auto mit den Männern darin angehalten werden. Die Festnahme verlief „ohne Probleme“, so die Polizei. Die beiden Männer wurden inhaftiert.

Lesen Sie jetzt