Germany’s Next Topmodel wird wohl doch nicht in Bocholt aufgezeichnet

mlzGerüchtecheck

Wird in Bocholt die nächste Staffel von Germany’s Next Topmodel gedreht? Dieses Gerücht hält sich hartnäckig. War eine entsprechende Ankündigung des Senders ProSieben ein Scherz oder ein Versprechen?

von Stefan Prinz

Bocholt

, 13.08.2020, 18:46 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mitte Juli hatte der Fernsehsender RTL bei ProSieben angefragt, ob es zutreffe, dass die nächste Staffel in Deutschland abgedreht werden soll. Darauf antwortete ProSieben: „Ja. Wir produzieren #GNTM für 2021 in der Model-Metropole Bocholt.“ War das ein Scherz oder ein Versprechen?

In Bocholt wird diese Frage jedenfalls heiß diskutiert. Ganz überraschend wäre dieser Plan nicht. Denn RTL hatte im Frühjahr auf einem landwirtschaftlichen Anwesen im Bocholter Stadtteil Barlo das „Sommerhaus der Stars“ produziert.

„Es ist nicht Bocholt“

Kommt also auch GNTM nach Bocholt? Das BBV hat bei ProSieben nachgefragt. Das ist die Antwort des Senders: „Wann, wie und wo wir drehen, ist auch im Jahr 2020 und im Jahr 2021 eine Überraschung für die #GNTM-Aspirantinnen und -Aspiranten. Heidi Klum wird es wie immer zuerst denjenigen verraten, die sie zu #GNTM2021 einlädt. Ich versichere Ihnen, dass es nicht Bocholt ist“, so eine Sprecherin von ProSieben.

Bei vielen Fans aus dem Westmünsterland dürfte diese Antwort für Ernüchterung sorgen. Aber so konnten wir zumindest mit einem hartnäckigen Gerücht aufräumen.

Lesen Sie jetzt